Katzen & Reisen

Familienurlaub mit Haustieren

Familienurlaub macht Spaß, erfordert aber in der Regel eine sorgfältige Planung. Haustierbesitzer haben das zusätzliche Problem, zu entscheiden, was sie mit ihren Haustieren tun sollen. In den meisten Fällen ist es nicht möglich, die Haustiere mitzunehmen. Insbesondere Katzen sind nicht zum Herumlaufen geeignet und dürfen nicht rausgelassen werden, falls sie sich verirren.

Ein Freund oder Nachbar kann anbieten, das Haustier in Abwesenheit des Haustierbesitzers zu füttern, zu bewegen und zu pflegen. Sie fühlen sich jedoch möglicherweise unwohl angesichts der Verantwortung, die dies ihren Freunden auferlegt, und diese Regelung ist nur für kurze Zeiträume geeignet.

Für die meisten Haustierbesitzer ist es notwendig, das Haustier in einem Zwinger oder in einer Zwinger zu halten. Die meisten Hunde und Katzen werden sich gut an diese Situation anpassen, besonders wenn sie von klein auf daran gewöhnt sind.

Reisen mit Hunden

Die Tierhalter sollten darauf achten, dass ihr Hund an Autofahrten gewöhnt ist – der Urlaubsausflug sollte nicht die erste lange Autofahrt für ihren Hund sein. Wenn der Hund im Auto wahrscheinlich krank oder aufgeregt ist, sollte der Tierarzt gebeten werden, ein Medikament gegen Reisekrankheit zu verschreiben, das normalerweise eine beruhigende Wirkung hat.

Dem Hund sollte auch Wasser zum Trinken angeboten werden und das Auto sollte an regelmäßigen Stopps angehalten werden, damit sich der Hund bei Bedarf erleichtern kann. Sie sollten niemals auf stark befahrenen Straßen frei herumlaufen und immer an der Leine gehalten werden, wenn sie das Auto verlassen.

Vor der Ankunft am Zielort sollte sichergestellt werden, ob die Hunde am Zielort willkommen sind oder nicht. Die Regeln variieren, aber im Allgemeinen sind Haustiere in gemieteten Unterkünften nicht erlaubt. Viele Wohnwagenparks und Ferienhäuser erlauben jedoch Hunde an der Leine oder im Freien.

Haustiere sollten länger als 10 Minuten im Auto gelassen werden. Sollen sie doch mal zurückgelassen werden, sollten die Tierhalter darauf achten, dass die Fenster heruntergelassen sind, damit Luft durchströmen kann. Steht das Auto dagegen in direkter Sonneneinstrahlung, sollten Haustiere dann nie zurückgelassen werden.

Bei Reisen mit Hund sollten die Fenster geöffnet bleiben, damit die Luft um das Auto herum zirkulieren kann. Haustiere sollten darauf achten, dass sie in einem fahrenden Auto nicht den Kopf aus dem Fenster stecken.

Reisen mit Katzen

Im Allgemeinen reisen Katzen nicht gerne, es sei denn, sie werden von klein auf daran gewöhnt. Eine Hauskatze sollte auf Reisen immer in einem stabilen Katzenkorb untergebracht werden. Dieser Korb sollte belüftet und groß genug sein, damit sich die Katze bequem bewegen und zusammenrollen kann.

Bei der Mitnahme von Haustieren in den Urlaub ist es wichtig, an die Rechte der anderen zu denken. Wenn Hunde die Landschaft nicht kennen, können sie beim Vieh bellen sehr lästig sein. Und schließlich sollte darauf geachtet werden, dass die Haustiere mit Halsbändern und Anhängern, die die temporäre Urlaubsadresse und die Handynummer enthalten, eindeutig gekennzeichnet sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"