Katzen & Futter

Nahrung, die Katzen nicht essen können

Wissen Sie als Katzenbesitzer, dass Futter für Katzen sehr wichtig ist? Und wissen Sie, was Katzen nicht fressen können? Hier sind einige Informationen über Lebensmittel, die Katzen nicht essen können.

1. Zwiebel. Zwiebeln enthalten etwas, das die roten Blutkörperchen einer Katze zerstören kann. Achten Sie also bitte auf Fleisch, das sich mit Zwiebeln vermischt.

2. Haslet. Wir alle wissen, dass zu viel Haslet zu essen Hautprobleme verursachen kann. Das gleiche gilt für die Katze. Und zu viel Haslet zu essen wird auch zu Knochenproblemen führen. Bitte füttern Sie Ihre Katze daher nicht häufig mit Haslet.

3. Fischgräte. Manche glauben, dass Katzen beim Fressen Knochen kauen. Eigentlich schlucken Katzen Futter ohne zu kauen. Big Bone kann seinen Magen stechen. Daher sollten wir den Knochen besser aus dem Futter entfernen, bevor wir die Katze füttern.

4. Nahrung für den Menschen. Es gibt so viel Speiseöl, Salz und andere Gewürze in unserer täglichen Nahrung. All diese Dinge sind für unsere Katzen nicht angenehm. Für eine erwachsene Katze oder einen erwachsenen Hund reicht es aus, Futter mit 5 Prozent Salz zu sich zu nehmen. Mehr Salz ist schlecht für ihre Gesundheit.

5. Eis und Sahnetorte. Tatsächlich ist es nicht erforderlich, Haustiere mit Eis und Sahnetorte zu füttern. Weil es zu viel Zucker und andere Dinge enthalten kann, die Haustiere nicht gut verdauen können. Wir können sehen, dass diese Dinge nicht gut für die Gesundheit von Haustieren sind.

6. Schokolade. Schokolade enthält Pentoxifyllin, das eine Lebensmittelvergiftung verursachen kann. Und eine Schokoladenvergiftung kann Erbrechen, Unwohlsein, Hyperaktivität verursachen und sogar an Herzversagen sterben. Seien Sie also bitte sehr vorsichtig!

7. Milch. Obwohl Milch einen hohen Nährwert hat, können sich Katzen und Hunde nicht leicht assimilieren und verursachen Durchfall. Besonders rohes Protein kann Haustiere daran hindern, Vitamin aufzunehmen.

8. Rohes Schweinefleisch. Wissen Sie, dass rohes Schweinefleisch Toxoplasma gondii enthält, das Ihr Haustier schwer verletzen kann? Füttern Sie Ihr Haustier also niemals mit rohem Schweinefleisch.

Es kann auch andere Dinge geben, die Ihrem Haustier schaden könnten. Wir sollten in unserem täglichen Leben gut aufpassen. Gerade gelesen mehr über Haustiere und lernen, ein guter Haustierbesitzer zu sein und gut mit Ihrem Haustier auszukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"