Hund & Gesundheit

Nierenversagen bei Hunden

Die Nieren spielen eine integrale und wichtige Funktion für die Gesundheit und das Überleben Ihres Hundes. Der kürzliche Rückruf von Hundefutter aufgrund von Nierenversagen und Todesfällen bei Hunden, die kontaminiertes Hundefutter gegessen haben, hat das Bewusstsein für diesen Zustand geschärft.

Nieren dienen in erster Linie dazu, die Aufrechterhaltung von Blutchemikalien zu unterstützen, und fungieren als Filtersystem für Abfallprodukte durch den Urin Ihres Hundes. Niere hilft auch

Aufrechterhaltung des Gleichgewichts bestimmter Chemikalien im Blut Ihres Hundes .

Wenn die Nieren Ihres Hundes nicht richtig funktionieren, werden Giftstoffe nicht über den Urin aus dem Blutsystem gefiltert. Das Ergebnis ist eine Ansammlung von Giftstoffen und Abfall, die für das Überleben Ihres Hundes sehr gefährlich sein können.

Nierenversagen bei Hunden kann durch Toxine verursacht werden, die in das System Ihres Hundes eingeführt werden, Infektionen oder erbliche Gründe.

Laut der World Small Animal Veterinary Association ist akutes Nieren- oder Nierenversagen „schnelles Einsetzen der Azotämie über Stunden bis Tage (zwei Wochen) …“ Einige der Folgen „… sind oft lebensbedrohlich“.

Einige der Symptome, die häufig mit Nierenversagen bei Hunden verbunden sind, sind:

o Dehydrierung, Ihr Hund trinkt möglicherweise mehr Wasser als normal

o Mehr Wasserlassen als normal

o Weniger Wasserlassen als normal

o Ein Mangel an Wasserlassen

o Blut im Urin

o Appetitverlust

o Erbrechen

o Lethargie

o Steifer Gang, wenn Ihre Hunde laufen

o Durchfall

o Schlechter Zustand des Fells Ihres Hundes

Was Sie tun sollten, wenn Sie bei Ihrem Hund Anzeichen von Nierenversagen bemerken.

Wenden Sie sich umgehend an Ihren Tierarzt. Nierenversagen bei Hunden ist eine sehr ernste und lebensbedrohliche Krankheit. Ihr Tierarzt wird Ihren Hund untersuchen und bei Verdacht auf Nierenversagen Blut- und Urintests durchführen, um eine korrekte Diagnose zu stellen.

Ihr Tierarzt kann Ihnen auch andere Tests empfehlen, um eine Niereninsuffizienz bei Ihrem Hund zu diagnostizieren, wie z. B. ein Röntgenbild oder Ultraschall.

Halten Sie Ihren Hund hydratisiert. Es ist wichtig, dass Ihr Hund so viel Wasser wie möglich trinkt, wenn seine Nieren nicht richtig funktionieren.

Sobald die Diagnose Nierenversagen bei Ihrem Hund bestätigt wurde, wird Ihr Tierarzt zusätzliche Empfehlungen in Bezug auf die Ernährung Ihres Hundes und bestimmte Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine aussprechen, die zur Behandlung des Nierenversagens Ihres Hundes geeignet sein können.

Im Falle eines fortgeschrittenen akuten Nierenversagens bei Hunden kann ein Aufenthalt in der Tierklinik angebracht sein, damit Ihr Tierarzt den Zustand Ihres Hundes überwachen, eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sicherstellen, verschriebene Tierarzneimittel verabreichen und bei Bedarf Änderungen an der Ernährung Ihres Hundes vornehmen kann .

Bei dem jüngsten Rückruf von Hundefutter wurde festgestellt, dass Toxine in Form von Melamin, einem Kunststoff, der bei der Herstellung von Kunststoffen verwendet wird, Weizengluten zugesetzt wurden, einem häufig vorkommenden Protein in vielen kommerziellen Hundefuttern. Zusätzliche Probleme wurden nun in kontaminiertem Maisgluten und Reisprotein entdeckt, die auch bei Hunden zu Nierenversagen beitragen.

Da die Zahl der Krankheiten und Todesfälle steigt, ist es für Hundebesitzer unerlässlich geworden, vorbeugende und proaktive Maßnahmen zu ergreifen, um ihre Hunde zu schützen, die anfällig für Nierenversagen bei Hunden sind.

o Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Hund kein Hundefutter auf der FDA-Rückrufliste erhält. Eine aktuelle Liste können Sie einsehen: unter http://www.accessdata.fda.gov/scripts/petfoodrecall/#Dog

o Zweitens, finden Sie heraus, was in der Nahrung Ihres Hundes enthalten ist, um festzustellen, ob die Marke, die Sie verwenden, eine gesunde und nahrhafte Ernährung für Ihren Hund bietet, indem Sie sie besuchen http://www.dogs-4life.com/dog-food-that-kills.html

o Drittens. Wenn Ihr Hund zurückgerufenes Hundefutter gefressen hat oder Symptome eines Nierenversagens bei Hunden zeigt, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt. Zeit ist von entscheidender Bedeutung und die Gesundheit und das Leben Ihres Hundes stehen auf dem Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"