Hund & Gesundheit

Lowchen Hunderasse Temperament, Gesundheitsprobleme, Pflege und Lebensbedingungen

Temperament: Hier ist ein Hund, der gesellig und anhänglich ist. Der Löwchen-Hund zeigt eine gute Intelligenz und ist ein schneller Lerner. Mit einer furchtlosen Haltung sind sie sensibel, aber auch sanft. Diese Rasse ist gut mit Kindern und wird es lieben, mit ihnen zu spielen. Sie sind gut mit anderen Haustieren im Haus.

Die Löwen können willensstark sein, wenn gute Führung und der Mensch das Alpha nicht vorhanden sind. Die Männchen dieser Rasse werden mit großer Wahrscheinlichkeit andere Hunde im Haus um die Führung herausfordern, unabhängig von ihrer Größe. Dieser Hund braucht eine feste, gute Führung, um das Beste aus der Rasse herauszuholen. Bei gleichbleibend guter Führung geht es dieser Rasse gut. Dadurch kann der Lowchen-Hund nicht unter dem Small-Dog-Syndrom leiden.

Gesundheitsprobleme: Einige Blutlinien sind anfällig für Patellaluxation, aber insgesamt ist es eine gute gesunde Rasse.

Pflege: Der Schnitt des Löwen, kleiner Löwe, wird am besten zuerst in einem Saloon gemacht, damit Sie sehen können, wie das geht. Zu Hause sollte das Fell täglich gebürstet werden, um das gute Aussehen zu erhalten. Es ist auch in Ordnung, diesen Hund im Welpenlook schneiden zu lassen. Als geringer Ausscheider muss der Hund gebürstet werden, um abgestorbene Haare herauszubekommen.

Lebensbedingungen: Hier ist ein Hund, der gut für das Wohnungsleben sorgt, sie täglich gut hat und ihre geistige und körperliche Energie nutzt. Ein L’wchen wird einen kleinen bis mittelgroßen Garten lieben, der aus Sicherheitsgründen gut eingezäunt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"