Hund & Gesundheit

Ein guter Beagle-Gesundheitsplan

Haustierbesitzer sind immer besorgt über die richtige Pflege ihrer Tiere, und wenn Sie sich entscheiden, in einen Beagle für Ihr Familienhaustier zu investieren, sollten Sie sich zuerst um die richtigen Gesundheitstipps für Beagles kümmern. Ein Haustier zu besitzen ist eine Menge Arbeit, aber es gibt einige sehr einfache Ideen, die Sie verwenden können, um Ihren Beagle gesund und glücklich zu halten und für viele Jahre ein Teil Ihrer Familie zu sein. Stellen Sie sicher, dass ein regelmäßiger Besuch beim Tierarzt Teil des Gesundheitsplans Ihres Beagles ist, und wenden Sie sich an den Tierarzt, wenn anhaltende Probleme auftreten.

Beagles lieben es, wie jedes andere Lebewesen zu essen, und die Vorstellung, dass es so etwas wie menschliche Nahrung gibt, die von der Nahrung anderer Kreaturen getrennt ist, ist falsch. Eine gesunde Ernährung für Ihren Hund sollte auch aus richtig gekochtem Fleisch, rohem Gemüse und rohem Obst bestehen. Alle Kreaturen fressen Nahrung und Sie sollten dazu beitragen, dass Ihr Hund gesund bleibt, indem Sie Ihrem Beagle das Futter geben, das für ihn am besten geeignet ist.

Einige der wichtigsten Beagle-Gesundheitstipps sind auch einige der einfachsten Tipps. Es mag nicht viel erscheinen, aber Sie müssen Ihren Beagle mindestens einmal im Monat oder öfter baden, wenn Ihr Beagle ein Outdoor-Hund ist oder viel Zeit in schmutzigen Situationen verbringt. Beagles haben sehr dicke Mäntel und ihre Mäntel können viel Schmutz und andere problematische Elemente sammeln, die möglicherweise Probleme mit Ihrem Beagle verursachen können, wenn diese nicht überprüft werden. Dazu kommt der Kontakt, den Ihr Beagle mit Ihrer Familie haben wird, und wenn Sie zulassen, dass sich Schmutz im Mantel des Beagles ansammelt, leiden schließlich alle darunter.

Die richtige Pflege ist auch sehr wichtig für die Gesundheit Ihres Beagles. Ein regelmäßiges Bürsten Ihres Beagles ist nicht nur wichtig für eine gute Gesundheit, sondern wahrscheinlich auch etwas, das Ihr Beagle schätzen und genießen würde, da die Pflege dieses dicken Fells schwierig sein kann. Sie können versuchen, die Nägel des Hundes zu schneiden, aber am Ende möchten Sie das vielleicht einem Profi überlassen, da Beagles und Nagelknipser normalerweise nicht gut miteinander auskommen. Aber das Schneiden der Nägel ist für die Gesundheit Ihres Hundes äußerst wichtig.

Ihre gesundheitlichen Bedenken und Aufgaben des Beagle enden nicht beim Fell und der Pflege, da es viele andere Bereiche gibt, die Sie im Auge behalten müssen. Die Ohren Ihres Beagles sind süß und schlaff, aber sie können auch den Luftstrom in und aus den Ohren blockieren und dies kann zu Problemen führen. Schauen Sie einmal im Monat unter die Ohren und vergewissern Sie sich, dass alles in Ordnung ist. Sie können versuchen, sie mit einem Wattestäbchen zu reinigen, aber Sie könnten das Innenohr beschädigen, wenn Sie es falsch machen. Am besten suchen Sie nach Ablagerungen im Ohr. Wenn sich Ablagerungen bilden, bringen Sie Ihren Hund zum Tierarzt.

Auch die Zähne Ihres Beagles müssen gereinigt werden. Sie müssen sie schon in sehr jungen Jahren an die Zahnreinigung gewöhnen, indem Sie ab und zu mit dem Finger sanft über die Zähne des Beagles reiben. Geben Sie nach einer Weile nasse Gaze auf Ihren Finger und wenn das gut geht, gehen Sie zu einer Hundezahnbürste. Die Gesundheit Ihres Beagles liegt Ihnen am Herzen, seien Sie also vorsichtig und passen Sie auf Ihr Haustier auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"