Hund & Gesundheit

Gesundheitsprobleme bei älteren Hunden – Häufige Gesundheitsprobleme bei älteren Hunden

Wie alle Tiere neigen Hunde mit zunehmendem Alter dazu, gesundheitliche Probleme zu entwickeln, die einzigartig sind

ältere Hunde. Vielen Hundebesitzern fällt es schwer, diese Tatsache zu akzeptieren und

denke, dass ihr lebhaftes Hündchen nicht älter ist

Hund und wird keine Gesundheit haben

Probleme. Hunde können jedoch schon mit sieben Jahren Alterserscheinungen zeigen

Jahre alt. Gesundheitsprobleme älterer Hunde betreffen im Allgemeinen größere Rassen

früher als kleine Rassen, die um 10 bis 12 Jahre zu Alterserscheinungen neigen

des Alters. Tatsache ist, dass älterer Hund

gesundheitliche Probleme werden schließlich für jeden Hundebesitzer ein Problem sein.

Häufige Gesundheitsprobleme bei älteren Hunden

Alle Hunde sind unterschiedlich und je nach Größe, Rasse und Aktivitätsgrad

Gesundheitsprobleme anders darstellen. Es gibt jedoch gemeinsame Gesundheit

Probleme, die sich bei allen älteren Hunden manifestieren können, einschließlich der folgenden:

  • Gelenk- und Knochenprobleme

  • Eine allgemeine Reduzierung ihres Stoffwechsels
  • Schwierigkeiten mit ihren Augen und Ohren
  • Leber- und Nierenfunktionsstörungen
  • Die Haut wird dünn und weniger geschmeidig, während das Fell fleckig und fleckig wird
  • Probleme mit Zähnen und Zahnfleisch
  • Anders als ein kleiner Welpe, der einen endlosen Energievorrat hat, wird ein älterer Hund dog

    neigen dazu, langsamer zu werden und es dauert länger, sich hinzulegen oder aufzustehen. Anstatt von

    Wenn Ihr älterer Hund die Treppe hochspringt, kann er jede Treppe nacheinander nehmen

    Zeit. Ihr Hund kann Arthritis entwickeln, eine Entzündung der Gelenke develop

    Schmerzen und Beschwerden verursachen, was im Allgemeinen die Ursache für diese Verlangsamung ist

    Nieder. Es gibt eine Vielzahl von entzündungshemmenden Medikamenten, die Ihr Tierarzt

    kann vorschlagen, die durch Arthritis verursachten Beschwerden zu reduzieren.

    In vielen Fällen hat ein älterer Hund während seiner Entwicklung Probleme mit seinen Augen

    Katarakte oder sogar Glaukom. Ein Katarakt wird für den Besitzer offensichtlich, da

    die Augen haben ein trübes Aussehen und neigen dazu, Licht zu reflektieren. Ältere Hunde

    kann auch ein Glaukom, einen erhöhten Druck auf die Augen entwickeln und kann

    schwerwiegendere Probleme verursachen, wenn sie nicht behandelt werden.

    Das gesamte Kreislaufsystem und viele der wichtigsten Organe werden in älteren besteuert

    Hunde. Herz, Lunge, Leber und Nieren werden weniger leistungsfähig und

    das Immunsystem kann schwach und anfällig für Viren und Bakterien werden.

    Als einige der Symptome können sich bei Ihrem älteren Hund ernsthafte Gesundheitsprobleme entwickeln

    allmählich entwickeln. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die Ihres älteren Hundes zu erhalten

    Gesundheit und bleiben Sie über die möglichen Gesundheitsprobleme älterer Hunde informiert, die

    häufig entstehen.

    Helfen Sie Ihrem älteren Hund, gesundheitliche Probleme zu überwinden

    Da ein alternder Hund unweigerlich gesundheitliche Probleme entwickelt, können Sie helfen, viele zu lindern

    der Symptome und halten Sie Ihr Haustier bequem. Das grundlegendste, was du

    tun können, ist einfach mehr auf Ihren älteren Hund zu achten und sicherzustellen, dass Sie sich dessen bewusst sind

    der stattfindenden Veränderungen. Bürsten Sie das Fell Ihres Hundes täglich und fragen Sie Ihren Tierarzt

    wenn es spezielle Shampoos gibt, die ihrer Haut und ihrem Fell helfen. Zeit verbringen

    Reiben Sie Ihre Hände an seinem Fell und suchen Sie nach Beulen oder Läsionen. Sei geduldig

    wenn Ihr Hund etwas mehr Zeit braucht, um die Treppe hochzulaufen oder ins Wasser zu springen

    das Auto. Besuchen Sie regelmäßig Ihren Tierarzt und bleiben Sie auf dem Laufenden

    Impfungen. Putzen Sie Ihrem älteren Hund regelmäßig die Zähne und lassen Sie sie

    gelegentlich professionell gereinigt. Sorgen Sie für regelmäßige Bewegung, während Sie auch

    Anpassungen vornehmen, die für Ihren Hund erforderlich sind, wenn er älter wird.

    Wenn Ihr älterer Hund langsamer wird, müssen Sie möglicherweise seine Ernährung anpassen, um zu helfen

    kompensieren den Energieverlust sowohl für ihr Gewicht als auch für ihr Fell

    und ihr Kreislaufsystem. Nicht nur die Gesamtkalorienaufnahme muss

    reduziert, aber Sie können Ihrem älteren Hund auch speziell zubereitetes Futter füttern

    um ihren besonderen Bedürfnissen gerecht zu werden. Versuchen Sie, das teuerste, beste zu kaufen

    hochwertige Lebensmittel, die Sie sich leisten können, und vermeiden Sie fettige Tischabfälle.

    Es ist eine unvermeidliche Tatsache, dass Hunde altern, aber Sie können einen Unterschied machen, indem Sie helfen

    Ihr älterer Hund überwindet gesundheitliche Probleme. Denken Sie daran, dass im letzten

    80 Jahre oder so hat sich die durchschnittliche Lebensdauer von Hunden von 7 Jahren auf erhöht

    12. Erweitern Sie Ihr Wissen und achten Sie auf die Gesundheit Ihres Hundes

    Helfen Sie Ihrem Hund, ein langes und angenehmes Leben zu führen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Ähnliche Artikel

    Schaltfläche "Zurück zum Anfang"