Katze & Zubehör

Ihre Ragdoll-Katze kann sehr einsam werden

Ihre Ragdoll-Katze ist wahrscheinlich eine sehr wichtige und allgegenwärtige Figur in Ihrem Leben. Jedes Mal, wenn Sie sich umdrehen, sehen Sie wahrscheinlich, dass die Ragdoll Ihnen folgt oder auf dem Boden liegt, bereit, auf Sie getreten zu werden, wenn Sie zufällig einen Schritt zurücktreten, ohne hinzusehen.

Die Ragdoll ist wirklich eine Rasse, die Menschen liebt oder zumindest Aufmerksamkeit und Zuneigung liebt, es wagt, sie für längere Zeit zu ignorieren, und die Ragdoll wird es Sie sicherlich wissen lassen. Die meisten Ragdoll-Katzen sind wahrscheinlich leicht zu trainieren, zumindest einfacher als die meisten anderen Katzen.

Es ist wichtig, dass Sie die Ragdoll an der Leine trainieren, wie Sie sicher wissen, sind Ragdolls dazu gedacht, Hauskatzen zu sein, nicht draußen. Wie oft sind Sie schon in Panik geraten, als Sie dachten, Ihre Stoffpuppe wäre entkommen und weggelaufen, nur um sie eine halbe Stunde später an einem unerwarteten Ort zusammengerollt vorzufinden?

Ja, Ragdolls gehören nicht ins Freie, sie sind zwar intelligente Wesen, aber ihnen fehlt die Hälfte der Zeit auch völlig der gesunde Menschenverstand. Bei einer Ragdoll-Katze gibt es so etwas wie Straßenschlauheit nicht, sie laufen fröhlich auf die Straße, nähern sich jedem Hund, jeder Katze oder jedem anderen Tier, das sie finden können, oder, schlimmer noch, sie springen in alle Wasserbecken. Sie scheinen Wasser zu lieben, es ist nicht ungewöhnlich, dass Ragdolls versuchen, mit ihren Besitzern in die Badewanne oder Dusche zu gehen.

Ihre Ragdoll-Katze ist vielleicht die süßeste Katze der Welt und offensichtlich sehr süß, aber sie kann auch sehr nervig sein. Wenn sie Ihnen nicht den ganzen Tag folgen würden, müssten Sie nicht versehentlich auf eine flauschige Geschichte oder eine Pfote treten, ohne es zu merken. Und wenn sie nicht darauf bestehen würden, jedes Mal, wenn Sie arbeiten oder im Internet surfen möchten, auf Ihrem Laptop zu liegen, wären Sie viel glücklicher.

Ragdolls lieben es, so viel Zeit wie möglich mit dir zu verbringen, sie würden nie von deiner Seite weichen, wenn sie die Gelegenheit dazu hätten, und sie hassen es absolut, wenn du sie in Ruhe lässt, all das Miauen ist nicht umsonst, sie wollen wirklich nicht in Ruhe gelassen werden und darauf bestehen, Chaos zu stiften, wenn sie längere Zeit allein gelassen werden.

Ihre Ragdoll-Katze kann sehr einsam und sehr depressiv werden, wenn Sie jeden Tag längere Zeit zur Arbeit gehen. Dieses bedürftige Verhalten ist oft der Grund, warum die Ragdoll-Katze so oft in Rettungszentren landet. Die Leute sind sich einfach nicht bewusst, wie viel Pflege eine so menschenorientierte Katze braucht.

Ragdolls sind riesige Katzen, besonders die Männchen, aber auch die Weibchen sind groß genug; Sie essen und essen und essen, jedes Mal, wenn du in die Küche gehst, ist die Stoffpuppe direkt hinter dir, wie ein Schwanz, in der Annahme, dass du ihm Essen zubereiten musst, da du in der Küche bist.

Natürlich ist all Ihr Essen auch ihr Essen, und Sie werden nicht das letzte davon hören, wenn Sie versuchen, ein schönes Stück Fisch zu essen, ohne Ihrer Ragdoll-Katze etwas zu geben. Die Ragdoll gibt einfach nicht auf, er bietet dir viele Streicheleinheiten an, du bietest ihm Futter an.

Die Ragdoll-Katze ist ein Charmeur, ein süßes, entspanntes und treues Haustier, kaufen Sie eines, das Ihnen an einem Tag auf die Nerven geht und Sie am nächsten verzaubert. Purrfect.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"