Hundegebell

Vorteile eines Hundekäfigs

Sowohl für Welpen als auch für erwachsene Hunde kann ein Hundekäfig ein nützliches Hundetrainingswerkzeug für Hunde jeden Alters sein. Hunde sehnen sich natürlich auch im Haus nach Schutz, sie finden ihn unter einem Tisch, Stuhl oder Bett, praktisch überall, wo sie sich sicher und geborgen fühlen. Indem Sie Ihrem Hund einen Hundekäfig zur Verfügung stellen, geben Sie ihm die Sicherheit, die er sich in einer sicheren, sauberen Umgebung, die Sie kontrollieren, wünschen. Hunde vermeiden es von Natur aus, ihre „Höhle“ zu besohlen, und indem Sie Ihren Welpen in einen Käfig setzen, fördern Sie ihn, seine Blase zu halten, bis er sich in einem geeigneten Bereich befindet. Nachdem Hunde nach 3-6 Monaten die Reife erreicht haben, erlangen sie die Fähigkeit, ihre Blase zu halten und das Töpfchentraining wird besser möglich.

Die Verwendung eines Hundekäfigs ist für Hunde jeden Alters gedacht und kann nicht nur für das Töpfchentraining nützlich sein, sondern auch dazu beitragen, Sachschäden zu vermeiden. Wenn Sie Ihren Hund außerhalb des Hauses oder bei der Arbeit in seinem Hundekäfig halten, können Sie das Heimkommen in einem Haus voller zerkauter Kissen und verschmutzter Teppiche vermeiden.

Wenn Sie versuchen zu entscheiden, wann Sie einen Hundekäfig nicht mehr verwenden sollten, hängt die Antwort vollständig vom Hund ab. Einige benutzen einen Käfig nur als Welpen, andere werden ihren Käfig als ihren eigenen Ort nutzen, um sich ihr ganzes Leben lang sicher zu fühlen. Bei älteren Hunden können kleine Kinder und andere Haustiere dazu führen, dass Ihr Hund gestresst wird, und einen Ort zu haben, an dem er sich sicher fühlen und alleine sein kann, ist für das Wohlbefinden einiger Hunde von entscheidender Bedeutung. Andere Hunde bevorzugen die Hektik des Alltags und dann ist ein Hundekäfig nicht nötig. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Käfig in der Nähe der täglichen Aktivitäten des Hauses aufstellen, Hunde sind von Natur aus soziale Tiere und sehnen sich normalerweise nach der Anwesenheit ihrer Herren.

Um das Bellen zu verhindern, sollte eine Hundekäfigabdeckung verwendet werden. Typische Hundekäfige bestehen aus Metalldraht und sind an 5 Seiten freigelegt, aber durch einfaches Verwenden einer Abdeckung, die ein Handtuch sein kann, verringert sich die Sichtbarkeit Ihres Hundes. Wenn Ihr Hund Sie nicht kennt, bellt er nicht nach Aufmerksamkeit. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Hund unter Trennungsangst leidet und Anzeichen wie übermäßiges Kauen und Speichelfluss, Kratzen an Wänden, Böden und Türen (am häufigsten Ausgangstüren) und Fluchtversuche durch Fenster und Türen im schlimmsten Fall zeigt, suchen Sie professionelle Hilfe auf, um den besten Weg zu finden hilf deinem Hund.

Eine letzte Sache, auf die Sie achten sollten, ist, einen Käfig zu besorgen, der zu Ihrem Hund passt. Ein zu großer Käfig kann dazu führen, dass sich ein Hund unwohl fühlt und ein zu kleiner Käfig ist nicht bequem. Durch die Verwendung des richtigen Hundekäfigs können Sie den Stress beim Heimkommen in einem zerstörten Zuhause abbauen und Ihrem Hund helfen, sich sicher und geborgen zu fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"