Hund & Futter

Pflege von Hunden mit Arthritis

Arthritis ist eine schmerzhafte Krankheit, die sowohl Menschen als auch Hunde betrifft. Wenn Ihr Haustier älter wird, stellen Sie möglicherweise fest, dass es ihm beim Gehen schwerfällt, wenn es zum ersten Mal aus einem Nickerchen aufwacht, oder dass es sich etwas langsamer bewegt als früher. Dies sind einige der ersten Anzeichen, die Hunde mit Arthritis zeigen, weil ihre Gelenke und Muskeln beginnen, sich zu versteifen.

Wenn Ihr Hund an Arthritis leidet, stellen Sie möglicherweise auch fest, dass er mehr schläft als früher oder dass er Schwierigkeiten hat, sich aus einer sitzenden Position hinzusetzen oder aufzustehen. Ihre Einstellung und ihr Verhalten können sich ändern, sie mag ein bestimmtes Glied bevorzugen oder sie ist vielleicht nicht mehr so ​​aufmerksam wie früher. Einige Hunde nehmen an Gewicht zu, weil sie aufgrund der Schmerzen in ihren Gelenken nicht so viel trainieren.

Nachdem Ihr Tierarzt bei Ihrem Hund Arthritis diagnostiziert hat, können Sie Folgendes tun, damit er sich wohler fühlt:

Die Pflege von Hunden mit Arthritis kann schwierig sein, da Sie ihn mehr als sonst verwöhnen und gleichzeitig sicherstellen müssen, dass er die Bewegung bekommt, die er braucht. Finden Sie unterhaltsame Möglichkeiten, ihm beim Sport zu helfen, und nutzen Sie die obigen Tipps, um ihm das Leben mit Arthritis angenehmer zu machen.

Siehe auch  Ist Kommunikation mit Ihrer Katze möglich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"