Hund & Futter

Mein Hund hat mich bestiegen – ist das gut oder peinlich?

Es gibt viele Dinge, die Hunde tun, die wir nicht verstehen können. Vielleicht suchen Sie nach einem Grund, warum Ihr Hund Sie bestiegen hat. Es gibt viele Leute, die sagen: „Mein Hund hat mich bestiegen“ und versuchen herauszufinden, warum das so ist.

Es wird gesagt, dass ein Hund, wenn er kastriert oder kastriert wird, kein sexuelles Gefühl hat. Es ist normal, dass ein Hund auf ein menschliches Bein oder einen anderen Hund steigt, wenn er oder sie nicht kastriert oder kastriert wurde. Es ist jedoch auch üblich, dass ein Hund Sie besteigt, wenn er kastriert oder kastriert wurde oder nicht.

Die Wahrheit ist, dass Tiere, sei es ein Hund, eine Katze oder ein Löwe, immer versuchen werden, ihre dominanten Seiten zu zeigen. Aus diesem Grund werden Sie manchmal weibliche Hunde sehen, die männliche Hunde besteigen. Dies geschieht insbesondere dann, wenn sich der Rüde auf dem Grundstück der Hündin befindet.

Bei Hunden gibt es viele Dinge, die noch erklärt werden müssen, aber eines muss man bedenken, dass sie nicht so denken wie Menschen, also können wir nicht wirklich herausfinden, was sie sind tun und warum sie es tun.

Es gibt viele Erklärungen, warum der Hund auf menschliche Beine reitet, aber die einzige, die Sinn macht, wenn der Hund kastriert oder kastriert wurde, ist, dass er versucht, seine Dominanz über Sie zu zeigen. Aus diesem Grund werden Sie feststellen, dass ein Hund dies nur mit einer einzigen Person im Haus versucht. Er oder sie wird dies nicht jedem antun und sich nur auf die Person konzentrieren, die es füttert und dafür sorgt, dass er oder sie sauberes Wasser hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"