Hund & Futter

Den richtigen Hund für Ihre Familie auswählen

Die Entscheidung, einen Hund zu Hause zu haben, wird normalerweise von der Familie getroffen. Es gibt jedoch Zeiten, in denen Sie an einer Zoohandlung vorbeikommen, sich in einen Welpen verlieben und sofort die Entscheidung treffen, ihn mit nach Hause zu nehmen. Hunde können Ihnen viele Vorteile bieten. Sie sind gute Begleiter, Spielkameraden und eine Quelle der Sicherheit gegen Eindringlinge. Daher ist es wichtig, die richtige Rasse basierend auf Ihren Vorlieben und Bedürfnissen auszuwählen. Im Allgemeinen wird empfohlen, einen Fido zu wählen, der Ihrem Lebensstil und Ihren Bedürfnissen entspricht, anstatt sich an die Bedürfnisse des Hündchens anzupassen. Bevor Sie Ihren pelzigen Freund mit nach Hause nehmen, sollten Sie die folgenden Punkte unbedingt beachten.

Berücksichtigen Sie Ihre Familiengröße. Eine der wichtigsten Überlegungen, die Sie bei der Suche nach einem Hund anstellen müssen, ist die Größe Ihrer Familie. Sie müssen sich Fragen stellen, wie viele Personen haben Sie zu Hause? Haben Sie genug Platz für einen großen Hund? Wie alt sind Ihre Kinder? Leben alle Ihre Kinder in Ihrem Haus? Wenn Sie jüngere Kinder haben, sollten Sie einen kleineren, aber stärkeren Hund in Betracht ziehen, der eine grobe Behandlung durch Ihre Kinder aushält. Ebenso möchten Sie keinen großen Mischling, der stärker ist als Ihre Kinder. Dies liegt daran, dass der Köter Ihren Jungen Verletzungen zufügen kann.

Gut einplanen. Bevor Sie einen Streuner in Ihr Haus bekommen, ist es ratsam, sich die Höhe Ihres verfügbaren Einkommens anzusehen, die Sie nach Begleichung aller Rechnungen haben. Überlegen Sie, ob Sie sich Hundefutter auf Dauer leisten können. Überlegen Sie, wie Sie Tierarztbesuche finanzieren. Es ist wichtig zu wissen, dass ein Pudel so viel kosten kann wie ein Kind. Daher sollten Sie sich darauf vorbereiten, ein Baby zu bekommen, wie Sie es tun, wenn Sie ein Neugeborenes erwarten. Wenn Sie ein kleines Budget haben, sollten Sie eine erschwingliche Rasse wie Jack Russell in Betracht ziehen. Wenn Sie dagegen die Finanzen haben, können Sie problemlos zu einer Premiumrasse wie dem Bernhardiner gehen.

Schauen Sie sich Ihren Lebensraum an. Ihr Wohnraum ist eine besondere Überlegung, bevor Sie diesen Typ bekommen. Es gibt Rassen, die viel Platz zum Spielen und Herumlaufen benötigen. Wohnen Sie in einer kleinen Wohnung mit begrenztem Platzangebot, sollten Sie sich für einen kleineren Hund entscheiden. Ein Mops würde tun, da er nicht viel Platz zum Herumlaufen benötigt. Darüber hinaus bellt der Hund selten und wird Ihre Nachbarn daher nicht sehr stören.

Warum brauchen Sie einen Hund? Verschiedene Leute bekommen aus verschiedenen Gründen einen Bowwow. Möglicherweise benötigen Sie einen treuen Hund als Gesellschaft, einen hilfreichen Hund wegen einer Behinderung oder einen Flohbeutel zur Sicherheit. Daher spielt der Grund für die Anschaffung eines Hundes eine wichtige Rolle bei der Identifizierung der richtigen Rasse. Labradore sind lustig, verspielt und intelligent und machen daher gute Freunde. Auf der anderen Seite sind Dobermänner und Deutsche Schäferhunde aggressive Rassen. Diese sind ideal für Ihre Sicherheit zu Hause.

Passen Sie den Lebensstil an. Es ist wichtig, dass Sie sich Ihren Lebensstil ansehen, bevor Sie einen besten Freund finden. Wenn Sie beispielsweise in einer städtischen Wohnung wohnen, sollten Sie Jagdhunde vermeiden, da Sie nicht genügend Platz zum Austoben und Herumspielen haben. Eine Rasse wie der Border Collie passt nicht zu solchen Umgebungen. Wählen Sie daher eine Rasse, die zu Ihrem Lebensstil passt.

Betrachten Sie die Pflegebedürfnisse. Einige Rassen wie der Standardpudel erfordern viel Pflege. Wenn Sie keine Zeit für solche regelmäßigen Aufgaben haben, denken Sie daran, eine Rasse zu bekommen, die weniger Pflege erfordert. In einer solchen Situation sind kurzhaarige Schwanzwetten eine gute Wahl.

Egal, ob Sie einen guten Freund, einen Begleiter oder einen Beschützer suchen, Sie müssen Ihre Optionen sorgfältig durcharbeiten. Wenn Sie genügend Informationen über verschiedene Hunderassen erhalten, können Sie die richtige Entscheidung treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"