Katzenrassen

Informationen zur American Ringtail Cat

Eine relativ neue Katzenrasse, American Ringtail, ist noch nicht vollständig registriert und befindet sich derzeit als Rasse in einem experimentellen Stadium. Es entstand erst vor wenigen Jahren, als 1998 ein streunendes männliches Kätzchen in Fremont, Kalifornien, gerettet wurde. Als die Katze wuchs, stellte sich heraus, dass sie dazu neigte, ihren Schwanz in einer eingerollten Position über dem Rücken zu halten. Es gab keine Missbildung oder ein medizinisches Problem bei dem Tier und es schien ihm nicht unangenehm zu sein, da er seinen Schwanz auf die besondere Art und Weise hielt. Bald wurden andere Katzen in der Gegend mit einem ähnlichen „Ring“-Schwanz gesehen. Nach genetischer Beratung wurde schließlich die Entscheidung getroffen, diese einzigartigen Katzen als formelle Rasse zu entwickeln. Das ursprüngliche Ringtail-Männchen wurde zu Beginn mit einem fremden Weibchen gekreuzt. Seitdem wurden mehrere Würfe mit Kätzchen geboren, die das Merkmal „Ringtail“ aufweisen. Ursprünglich ‚Ringtail Sing-a-ling‘ genannt, werden diese hübschen Katzen jetzt als ‚American Ringtail‘-Katzen bezeichnet und sind derzeit auf dem Weg zur vollen Anerkennung durch die Registrierungsstellen für Katzenrassen.

Relativ groß, American Ringtails sind lange und muskulöse Tiere. Beide Geschlechter können im Erwachsenenalter ein Gewicht von zwölf bis vierzehn Pfund erreichen. Sie haben einen langen und starken Rücken. Fell ist weich und seidig und kann in jeder Farbe und jedem Muster vorkommen. Auch die Augenfarbe ist derzeit nicht genau definiert. Der Schwanz ist anfangs gerade und rollt sich dann sanft über den Rücken, berührt ihn nicht und ist ungefähr gleich lang. Pfoten sind mittelgroß mit Schwimmzehen.

Der berühmte Ringschwanz ist auf zwei verschiedene Gene zurückzuführen, die das „aufrechte“ und „gekräuselte“ Aussehen des Schwanzes erzeugen. Sie werden bei bestimmten Wild- und Hauskatzen und sogar bei reinrassigen Katzen beobachtet. Sie sind nicht mit gesundheitlichen Beschwerden verbunden. Der Schwanz selbst ist an der Basis breit und muskulös mit gut entwickelten Knochen, die nicht miteinander verwachsen sind. Die Katzen halten ihren Schwanz in der beringten Position, wenn sie ruhig sind. Es dient nicht nur dazu, die Katzen in ihrer Bewegung auszubalancieren, sondern sie auch bei einer schnellen Verfolgung zu verlangsamen.

American Ringtails sind von Natur aus sehr freundlich und anhänglich. Sie interagieren gut mit Kindern und anderen Familienmitgliedern, auch wenn sie eine starke Bindung zu einer bestimmten Person entwickeln. In Gegenwart von Fremden sind sie jedoch etwas schüchtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"