Katzenrassen

Der Ozark-Heuler

Schwarze Katzen gelten als Zeichen von purem Pech. Wenn Sie eine schwarze Katze sehen, die Ihren Weg kreuzt, sollten Sie bei Ihren Plänen für den Tag vorsichtig sein, da dies als Vorahnung eines sehr unglücklichen Ereignisses dient, das zu Ihnen kommen könnte. Abgesehen davon, dass sie unglückliche Ereignisse symbolisieren, werden schwarze Katzen oft mit Hexerei und Mysterium in Verbindung gebracht. Der Ozark Howler hebt das katzenartige Mysterium und Unglück jedoch auf eine ganz neue Ebene, da er eine schwarze Katze als kryptische Bestie präsentiert.

Der Ozark Howler, der auch als Ozark Black Howler bekannt ist, soll in den Wäldern und umliegenden abgelegenen Gebieten von Arkansas, Missouri, Oklahoma und Texas lauern.

Von Zeugen oft als sehr große Katze beschrieben, soll der Ozark Howler größer sein als jede riesige Katzenart, die entdeckt wurde, wie der Luchs, der Rotluchs oder sogar der Puma. Größer als die meisten Hunderassen, soll diese Monsterkatze so groß sein wie ein typischer Waldbär in Nordamerika.

Laut Geschichten und Legenden hat der Ozark Howler einen sehr stämmigen und stämmigen Körper, der von dicken, starken Beinen getragen wird, die es ihm ermöglichen, sich schnell zu bewegen, wenn er eine Beute jagt oder versucht, Jägern zu entkommen. Anstatt wie typische Bergtiere mit Fell bedeckt zu sein, soll diese Riesenkatze langes, struppiges Haar haben, das so schwarz wie die Nacht ist.

Mit Hörnern, die aus der Stirn herausragen, wird der Ozark Howler von den Einheimischen oft als Teufelskatze bezeichnet. Sein teuflisches Aussehen wird durch sein lautes und unheimliches Heulen ergänzt, das oft als eine Kombination aus dem Heulen eines Wolfes und dem Schreien eines Elchs beschrieben wird.

Beachten Sie, dass der Name Ozark Howlers von seinen beunruhigenden Schreien in der Nacht abgeleitet wurde, die aus dem Gebiet, in dem es allgemein bekannt ist, den Ozark Mountains, widerhallen.

Abgesehen von dem gruseligen Heulen und den Hörnern soll der Ozark-Heuler leuchtende Augen haben, die es ihm ermöglichen, seine Beute auch aus der Ferne zu erkennen und wahrzunehmen.

Diese Monsterkatze soll sich von kleineren Tieren in den Wäldern sowie von Vieh auf den Farmen der umliegenden Gemeinden ernähren.

Laut Kryptozoologen kann der Ozark Howler eine nicht identifizierte oder eine neue Katzenart sein. Einige Anthropologen stellen jedoch eine andere Theorie auf. Sie spekulieren, dass diese Monsterkatze vielleicht doch keine Katze ist. Sie stellen vielmehr die Hypothese auf, dass die Kreatur eine andere Version der dunklen Hunde des Todes aus den britischen Legenden sein könnte.

Es gibt eine Website, die den Ozark-Heuler und zahlreiche andere Kreaturen der Kryptozoologie detailliert beschreibt, diese Website heißt: Unbekannte Kreaturen und kann unter dieser URL gefunden werden: www.unknown-creatures.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"