Katzen & Gesundheit

Wie man Symptome von Lebensmittelallergien handhabt und behandelt

Viele Menschen leiden unter Lebensmittelallergien, ohne die Ursache zu kennen oder was man dagegen tun kann. Wenn Sie unter Lebensmittelallergien leiden, wird Ihnen dieser Artikel eine große Hilfe sein.

Der erste Schritt besteht darin, festzustellen, worauf Sie allergisch sind. Wenn Sie einen Arzt aufsuchen können. Sie können Tests durchführen oder Sie beraten, wie Sie diese Tests zu Hause durchführen können. Diese Tests beinhalten normalerweise das Essen bestimmter Lebensmittel, um zu sehen, wie Sie darauf reagieren. Wenn Sie Nesselsucht bekommen oder eine vollständige allergische Reaktion haben, wissen Sie jetzt, auf welche Lebensmittel oder Lebensmittel Sie allergisch sind. Wenn Sie Ihre eigenen Tests zu Hause ausprobieren, stellen Sie sicher, dass Sie dies nicht alleine tun. Sie sollten jemanden bei sich haben, der einen Arzt aufsuchen kann, wenn Sie eine schwere allergische Reaktion haben.

Sobald eine Diagnose gestellt wurde, auf welche Lebensmittel oder Lebensmittel Sie allergisch sind, wird es für Sie viel einfacher sein, weiterzumachen. Zum Beispiel werden Sie es einfacher finden, Ihre Symptome zu behandeln und zu bewältigen. Apropos, einige der Schritte, die Sie dazu unternehmen möchten, sind unten aufgeführt.

Sie sollten Lebensmittel oder Lebensmittel, auf die Sie allergisch sind, aus Ihrer Ernährung streichen. Dies ist äußerst wichtig, da Nahrungsmittelallergien in der Regel schwerwiegender sind als andere. Beispielsweise können Menschen, die an Erdnussallergien leiden, sterben, wenn Medikamente nicht sofort verabreicht werden oder wenn nicht schnell ärztliche Hilfe gesucht wird. Im Gegensatz zu Haustierallergien, bei denen Sie Ihre Exposition gegenüber Haustieren einfach einschränken können, möchten Sie bei einer Lebensmittelallergie kein Risiko eingehen. Aus diesem Grund sollten Lebensmittel, auf die Sie allergisch sind, aus Ihrer Ernährung gestrichen werden.

So wichtig es ist zu hören, dass die Lebensmittel oder Lebensmittel, auf die Sie allergisch sind, aus Ihrer Ernährung gestrichen werden sollten, kann es für viele schwierig sein, es zu hören. Obwohl eine große Anzahl von Nahrungsmittelallergien seit der Kindheit besteht, gibt es einige Erwachsene, die sie später entwickeln. Dies kann für Sie schwierig sein, wenn Sie einer dieser Personen sind, aber es ist dennoch wichtig, dass Sie die Änderung vornehmen. Wenn Sie umstellen müssen, anstatt Ihre Diät vollständig zu streichen, wird empfohlen, dies unter Anleitung Ihres Arztes zu tun. Stellen Sie außerdem immer sicher, dass Sie Ihre Medikamente zur Hand haben oder dass Ihre Umgebung weiß, was zu tun ist, wenn Sie eine allergische Reaktion haben.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass es Hoffnung gibt. Wenn Sie beispielsweise an einer Haustiermilchallergie oder einer Weizenallergie leiden, gibt es eine Reihe von Alternativen, die auch allgemein als Ersatzstoffe bezeichnet werden und die Sie verwenden können. Tatsächlich haben die meisten Lebensmittel mindestens einen Ersatz, den Sie verwenden können. Für Weizen können Sie Maismehl oder Reismehl verwenden. An den Geschmack wirst du dich wahrscheinlich im Handumdrehen gewöhnen, wenn du überhaupt einen Unterschied bemerkst. Weitere Informationen zu Nahrungsergänzungsmitteln finden Sie ganz einfach online. Vielleicht möchten Sie sogar Kochbücher oder Handbücher kaufen, die für Allergiker entwickelt wurden.

Zur Erinnerung: Es ist auch wichtig, dass Sie alle Lebensmitteletiketten lesen, unabhängig davon, ob bei Ihnen offiziell eine Lebensmittelallergie diagnostiziert wurde oder nicht. Ganz ehrlich, Sie wissen nie wirklich, was in einigen der Lebensmittel enthalten ist, die Sie essen. Das Lesen aller Lebensmitteletiketten ist für alle Lebensmittelallergien wichtig, aber besonders wichtig bei Weizenallergien und Erdnussallergien. Dies sind zwei häufige Zutaten, die in vielen Lebensmitteln zu finden sind. Auch wenn sie nicht vorhanden sind, sehen Sie möglicherweise immer noch eine Warnung mit der Aufschrift „Kann Weizen enthalten“ oder „Kann Nüsse enthalten“. Fragen Sie auch immer, wenn Sie eine Einrichtung besuchen, in der Ihr Essen für Sie zubereitet wird. Zu diesen Orten gehören Feinkostläden, Bäckereien und Restaurants.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"