Katzen & Gesundheit

Können Blasensteine ​​Katzen töten? Rette deine Katze vor dem Messer des Chirurgen

Blasensteinchirurgie: Katzen unterziehen sie sich oft, da Tierärzte versuchen, mit den Schäden fertig zu werden, die durch spiralförmige Harnwegsinfektionen (Harnwegsinfektionen), Harnröhrenblockaden, Nierenfunktionsstörungen aufgrund der vorherigen Probleme und mehr entstehen. Das Traurige ist, dass sie nur wenige Möglichkeiten haben. Zu oft, wenn sich ein Besitzer überhaupt die Frage stellt: „Können Blasensteine ​​​​Katzen töten“, ist die Katze bereits tief in eine Reihe von Blasenproblemen verwickelt.

Noch tragischer ist, dass Katzen in vielen Fällen von Blasensteinoperationen das Elend und das Risiko hätten erspart bleiben können, wenn ihre Besitzer aufmerksam und proaktiv gewesen wären und Probleme verhindert hätten, anstatt darauf zu reagieren, nachdem sie begonnen hatten. Die häufigsten Ursachen für Blasenprobleme bei Katzen sind Kristallbildung im Urin und bakterielle Infektionen, wobei die eine als Auslöser für die andere dient. Das Problem ist, dass die Symptome dieser Probleme subtil sind und oft übersehen werden, bis sie weit fortgeschritten sind. Wenn sie zu weit gegangen sind und die Harnröhre einer Katze verstopft ist, hat der Tierarzt möglicherweise keine andere Wahl, als eine Blasensteinoperation durchzuführen. Katzen, deren Harnröhre verstopft ist, können innerhalb von Stunden sterben.

Durch die Beachtung von drei Dingen kann ein Besitzer jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass eine Katze jemals ernsthafte Blasenprobleme hat, enorm reduzieren. Eine geänderte Ernährung, eine ständige Wasseraufnahme und eine Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln können die Bedingungen verhindern, die zu Kristallbildung und bakterieller Infektion führen. Können Blasensteine ​​Katzen töten? Ja – aber nur, wenn Ihre Katze so krank wird, dass sich diese Steine ​​​​bilden!

Kristallbildung tritt auf, wenn ein Ernährungsungleichgewicht in Bezug auf die Nahrungsversorgung Ihrer Katze besteht und zu wenig Wasser und zu wenig Wasserlassen, um eventuell gebildete Kristalle aus dem System zu spülen. Aber wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Hausaufgaben zu machen und mit Ihrem Tierarzt sprechen, werden Sie feststellen, dass es viele großartige Lebensmittel gibt, verschreibungspflichtige, natürliche und homöopathische, die das chemische Gleichgewicht verändern und Kristalle im Urin auflösen können, anstatt sie auszufällen , und fördern gesundes starkes Wasserlassen.

Um weiterhin ein gleichmäßiges und regelmäßiges Wasserlassen zu fördern, benötigt eine Katze eine ständig verfügbare Quelle mit sauberem, klarem, frischem Wasser und eine saubere Katzentoilette. Mit diesen wird eine Katze ermutigt, ihre Blase tief und häufig zu entleeren, Bakterien und Kristalle wegzufegen, bevor sie Schaden anrichten können, den Urin verdünnt zu halten und Bakterien nur wenig Nahrung zu bieten.

Der letzte Schritt, natürliche Nahrungsergänzungsmittel, ist eine milde und schonende Möglichkeit, die bereits gute Arbeit durch schützende Fütterung und Bewässerung fortzusetzen. Es stehen viele Formeln zur Verfügung, die für den menschlichen Gebrauch sicher genug sind und oft die gleichen sanften Kräuter verwenden, die in Nahrungsergänzungsmitteln für den Menschen zu finden sind. Gemeinsame Zutaten sind Berberis, Cantharis und Staphysagris. Diese zusammen wirken als antibakterielles, harntreibendes und beruhigendes Mittel und stellen sicher, dass Ihre Katze vor einer Blasensteinoperation so sicher wie möglich ist. Katzen sind robuste Gefährten … aber auch einer robusten Katze kann mit ein wenig proaktiver Planung und richtiger Pflege geholfen werden.

Sie kennen die Antwort auf die Frage. Können Blasensteine ​​Katzen töten? Ja, sie können… und deshalb sollten liebevolle Katzenbesitzer im Voraus handeln, um die Auslöser zu entmutigen, die Blasensteine ​​​​verursachen können. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, planen Sie gut und wissen Sie, dass Ihre Katze gut versorgt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"