Katzen & Gesundheit

Gesundheitsbewertung der Sphynx-Katze

Es ist sehr wichtig, dass Sie den Gesundheitszustand des Sphynx regelmäßig überprüfen, um mögliche Verletzungen oder Krankheiten so schnell wie möglich zu erkennen. Dies ist ein wesentlicher Bestandteil eines verantwortungsvollen Haustierbesitzers, aber es kann schwierig sein zu wissen, wonach Sie bei der Durchführung dieser Sphynx-Katzen-Gesundheitsbewertungen suchen sollten. Die folgende Checkliste beschreibt, was bei der Beurteilung des Gesundheitszustands von Sphynx zu überprüfen ist:

Sphynx Katzenaugen

Untersuchen Sie die Augen der Sphynx-Katze auf Anzeichen von Schmerzen, Weinen oder Ausfluss. Gesunde Sphynx-Augen sind sauber, klar und strahlend.

Sphynx Katzenohren

Sphynx-Katzen haben sehr große Ohren und diese sind anfällig für Wachsaufbau und Infektionen. Es ist sehr wichtig, dass Sie das Wachs von den Sphynx-Katzenohren regelmäßig reinigen. Wenn sich Wachs ansammelt oder unangenehme Gerüche aus den Ohren kommen, sollten Sie es sofort zur professionellen Behandlung zum Tierarzt bringen. Andernfalls kann es zu Infektionen und Taubheit kommen.

Maul und Zähne der Sphynx-Katze

Alle Probleme mit dem Maul und den Zähnen der Sphynx-Katze sind sehr ernst, da sie sich auf ihre Fähigkeit zur Nahrungsaufnahme und -verdauung auswirken können. Überprüfen Sie, ob das Zahnfleisch rosa oder schwarz ist und gesund aussieht und keine Anzeichen von Abszessen oder Wunden aufweist. Die Zähne sollten weiß und gerade sein, ohne übermäßige Zahnsteinbildung. Anzeichen dafür, dass Ihr Sphynx ein gesundheitliches Problem im Mund haben könnte, sind Mundgeruch, Speichelfluss oder Schaumbildung im Mund, der Versuch, die Mundregion zu kratzen oder zu reiben und das Essen nicht richtig zu halten oder zu kauen. Dies sind schwerwiegende Probleme, die sofort behandelt werden sollten.

Körper der Sphynx-Katze

Bei der Beurteilung der Gesundheit des Körpers Ihrer Sphynx-Katze sind einige Dinge zu beachten. Erstens ist das Gewicht sehr wichtig, da es ein Hinweis auf die allgemeine Gesundheit und den Zustand des Tieres ist. Das Gewicht ist ein Maß dafür, ob Sie Ihren Sphynx möglicherweise über- oder unterfüttern. Es ist auch ein Hinweis auf eine Verdauungskrankheit. Der Sphynx hat einen natürlich abgerundeten Bauch und eine deutliche Taille. Die Knochenstruktur um die Rippen herum sollte sichtbar und klar sein. Wenn Ihr Sphynx ohne entsprechende Ernährungsumstellung ungewöhnlich viel an Gewicht verliert oder zunimmt, ist dies wahrscheinlich ein Krankheitszeichen, das weiter untersucht werden sollte. Die zweite Sache, auf die Sie bei der Beurteilung der Gesundheit des Körpers der Sphynx-Katze achten sollten, ist der Zustand von Haut und Haaren. Die Hautfarbe hängt von den natürlichen Pigmenten Ihrer Katze ab. Diese sind in der Regel rosa, schwarz oder eine Kombination aus beiden. Suchen Sie nach Kratzern, Wunden oder anderen Anzeichen von Reizungen wie Trockenheit oder Schuppen.

Appetit, Durst und Verdauung der Sphynx-Katze

Veränderungen des Appetits Ihrer Sphynx-Katze (z. B. wenn sie eine Mahlzeit, die sie normalerweise aufessen würde, nicht vollständig zu Ende bringt) sind ein guter Hinweis darauf, dass ein gesundheitliches Problem vorliegt, das weiter untersucht werden sollte. Wie die meisten anderen Katzen fressen Sphynx-Katzen manchmal Gras und andere Pflanzen und erbrechen sich dabei. Dies ist an sich kein Grund zur Sorge, aber wenn Ihr Sphynx häufiger erbricht oder an seinem Essen erstickt, sollten Sie die Gründe dafür weiter untersuchen. Es kann eine Ernährungsumstellung erfordern oder ein Anzeichen für ein ernsteres Verdauungsproblem sein. Sie sollten auch den Stuhlgang Ihres Sphynx überwachen. Achten Sie auf Veränderungen der Farbe, Textur oder Konsistenz des Stuhls Ihrer Katze. Wenn Ihre Katze die Katzentoilette nicht regelmäßig benutzt, kann sie verstopft sein. Suchen Sie nach Anzeichen von Blähungen oder Beschwerden im Magenbereich. Wenn dies auftritt, sollten Sie Ihre Katze zum Tierarzt bringen, da es zu ernsthaften Problemen mit dem Verdauungssystem kommen kann. Auch wenn Ihre Katze Durchfall hat, sollte dies ebenfalls behandelt werden. Ein Sphynx trinkt im Allgemeinen nur eine kleine Menge Wasser. Der Wasserverbrauch hängt davon ab, ob Katzen Nass- oder Trockenfutter gefüttert wird. Wenn Ihr Sphynx jedoch plötzlich anfängt, mehr Wasser zu trinken, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass er dehydriert ist oder versucht, sich von einer anderen Art von Krankheit zu heilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"