Katzen & Gesundheit

5 Tipps zur Pflege Ihrer Katze

Hast du eine eigene Katze? Halten Sie ihn/sie regelmäßig sauber? Hier sind einige Tipps, wie Sie die Sauberkeit aufrechterhalten können.

Katzen wird Bedeutung für die Kameradschaft gegeben, die sie Menschen geben, und für ihr Talent, nach Schädlingen im Haus zu suchen. Wir müssen von dem zurückgeben, was diese niedlichen kleinen Kreaturen uns geben; wir müssen sie sauber und gesund halten. Obwohl allgemein bekannt ist, dass Katzen mit dem Wort „Sauberkeit“ am besten umgehen können. Manchmal können sie sich nicht richtig oder makellos reinigen, es gibt einige Teile, die beachtet werden müssen, wie Augen, Ohren, Maus, Zähne, Zahnfleisch und einige andere mehr. Was sollten wir am liebsten tun?

1. Reinigen Sie die Augen der Katze. Katzen haben besonders in der Nacht ein außergewöhnliches Sehvermögen, im Vergleich zum Menschen ist ihr Sehvermögen mehr als fünfmal so groß wie bei uns. Erfrischen Sie zu diesem Zweck ihre Sicht, indem Sie diese Bereiche etwas reinigen. Dazu können Sie ein feuchtes Tuch verwenden. Wenn Sie Verletzungen oder Infektionen beobachten, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

2. Kämmen Sie die Haare Ihrer Katze. Es ist sehr hilfreich, sein Haar zu bürsten, da es aufsteigen könnte und es manchmal schwierig wäre, wie am Hintern, wo sich dort Haarballen bilden können. Bei Bedarf können Sie seine Haare rasieren oder schneiden.

3. Verwenden Sie beim Reinigen der Ohren Ihrer Katze bitte keine Wattestäbchen, da dies nicht ratsam ist. Sie haben auch ein außergewöhnliches Gehör, weil sie von anderen Tieren erzeugte Ultraschallgeräusche hören können, was ihnen bei der Jagd sehr hilft. Wie Sie sehen, ist es auch in diesem Teil erforderlich, die Hygiene aufrechtzuerhalten.

4. Zähneputzen. Sie können Ihren Tierarzt nach Verfahren und Dingen fragen, die für diese Aufgabe erforderlich sind. Erkrankungen aus diesem Bereich können schwerwiegende Komplikationen verursachen.

5. Schließlich gibt es noch äußere Faktoren, die Sie und Ihre Katze beeinflussen können. Zum Beispiel sind Würmer und Flöhe, diese können Krankheiten mit Ihren Kindern tragen, da sie näher an diesen Haustieren sind.

Wenn Sie bei Ihren Katzen einen extremen Geruch oder Verletzungen feststellen, können Sie Ihren Tierarzt fragen und Ihr Haustier untersuchen lassen. Um sie gesund und stark zu halten, sollten Sie sie regelmäßig reinigen und pflegen.

Dies sind einige Tipps, die sehr wichtig sind, um Ihre Katzen sauber und nicht unordentlich zu halten. Dies hilft nicht nur ihnen, sondern auch Ihnen, die Hygiene rund um Ihr Haus aufrechtzuerhalten, insbesondere bei Ihren Kindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"