Katze & Zubehör

Das Campen mit deiner Katze vorbereiten – Wichtige Tipps

Suchen Sie nach einem Campingplatz, der Katzen erlaubt

Die Leute können ihre Katzen leicht zum Campen mitnehmen, genauso wie sie es mit ihren Hunden tun würden, aber die meisten Wohnwagenparks und Campingplätze heißen Katzen nicht willkommen.

Wenn sie mit ihrer Katze campen möchten, sollten sie sich daher an den Ort wenden und fragen, ob Katzen erlaubt sind.

Falls sie nicht willkommen sind, müssen sie an einem Ort weit weg von Touristenparks zelten. Kein Grund zur Sorge, denn die folgenden Tipps gelten für beide Campingarten.

Die vielleicht schwierigste Aufgabe beim Campen mit einer Katze ist die Suche nach einem Platz zum Campen.

Bringen Sie ein Erste-Hilfe-Set für Katzen mit.

Katzen sind dafür bekannt, hart zu sein und würden wahrscheinlich nicht operiert werden müssen, wenn sie jemals verletzt werden. Es wird jedoch immer noch empfohlen, ein grundlegendes Erste-Hilfe-Set für Katzen mitzubringen.

Es ist nur ein einfaches Set, das Alkohol zum Reinigen von Wunden und Verband zum Wickeln enthält. Es ist auch eine gute Idee, eine Bewässerungslösung mitzubringen.

Mehr braucht es nicht und Katzenbesitzer sollten sich beim Campen mit ihrem Haustier nicht als Tierarzt ausgeben.

Sie müssen nur einen Verband anlegen und ihre Katze dann so schnell wie möglich zu einem Tierarzt bringen. Dies ist das Beste, was Sie tun können, wenn es jemals mehr als ein kleiner Schnitt ist.

Bringen Sie ein Katzenzelt/einen Laufstall mit.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Katze beim Camping zu sichern, wie zum Beispiel einen geschlossenen beweglichen Laufstall oder ein Zelt.

Eine Katze kann in einen Transporter gelegt werden, um zu einem Campingplatz zu reisen und sich von einem Ort zum anderen zu bewegen. Es ist ziemlich unüberlegt und sogar grausam, sie während des gesamten Campingausflugs in einem kleinen, beengten Raum zu lassen.

Katzen haben die Angewohnheit, ihre Beine zu strecken, damit sie mehr Platz brauchen, um sie selbst zu sein, die tollen Katzenfreunde, die wir lieben. Aus diesem Grund sollten sie über ein eigenes Zelt oder einen transportablen Laufstall verfügen.

Wenn sie sich wie die meisten Leute für ein Katzenzelt entscheiden oder lieber einen tragbaren Laufstall kaufen möchten, muss es vollständig geschlossen sein, damit ihre geliebte Katze nicht entkommen kann. Trotzdem müssen sie sicherstellen, dass ihre Katze ihre Umgebung sehen kann, daher wäre es schön, viel Netz zu haben.

Da Katzen gerne kratzen, ist es am besten, eine strapazierfähige Kratzunterlage zu kaufen, da dies möglicherweise nicht lange hält.

Ein Katzenzelt/Laufstall kann unter anderem Kissen, Spielzeug, Wollknäuel, Futter, Wasser, Leckereien, ein Kratzkissen und eine Katzentoilette enthalten.

Wenn Sie einige davon einschließen, wird sich eine Katze auf engstem Raum wohler fühlen.

Machen Sie Schlafgelegenheiten für die Katze.

Es ist nicht so schwer, eine Schlafgelegenheit für eine Katze festzulegen, und es gibt 3 Alternativen.

  • Lassen Sie sie in ihrem eigenen Zelt oder Laufstall schlafen.

  • Legen Sie sie in eine Katzentrage.

  • Lassen Sie sie mit ihrem menschlichen Begleiter im Zelt schlafen.

Jede Wahl hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, aber dies muss wirklich vom Temperament einer Katze abhängen und davon, wie sich ihr Haustier am wohlsten fühlt.

Die Leute können alle Alternativen ausprobieren, um zu sehen, welche für sie und ihre Muschi am besten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"