Katzen

Katze in einer Kiste

Wir alle wissen wie Unsere Katzen lieben es, sich in Kisten und andere enge Räume zu quetschen, die kleiner sind als sie selbst – aber warum genau zeigen sie so ein seltsames Verhalten? Hier sind fünf Gründe, die dieses Phänomen am besten erklären.

1. Raubtierverhalten

Dies geht auf die niederen Instinkte von Puss zurück, als Katzen Tiere nach Nahrung jagten. Boxen bieten Unterschlupf und sind ein großartiger Ort für Katzen, um ihre Beute anzupirschen. Wer weiß? Wenn Sie Ihre Katze das nächste Mal in einer Kiste herumlungern sehen, ist sie vielleicht bereit, sich von hinten auf Sie zu stürzen.

2. Versteckspiel

Für Puss ist ein Karton das beste Versteck, da sie sich dort nicht bedroht fühlen. Katzen haben das Gefühl, dass sie sich weder von hinten noch von der Seite anschleichen können: Wer sich ihnen nähern will, muss direkt in ihr Sichtfeld kommen. Von diesem idealen Versteck aus können sie ungestört die Welt an sich vorbeiziehen lassen.

3. Stressabbau

Untersuchungen zeigen, dass Katzen in einem separaten Gehege Trost finden, wenn sie in eine Stresssituation geraten. Der Aufenthalt in Kartons kann tiefgreifende Auswirkungen auf ihr Verhalten und ihre Physiologie haben.

Die Ethologin Claudia Vinke von der Universität Utrecht in den Niederlanden untersuchte den Stresspegel bei Tierheimkatzen, indem sie einer Gruppe neu angekommener Katzen Verstecke zur Verfügung stellte und keiner anderen Gruppe von Katzen welche gab. Die Ergebnisse zeigten, dass es für die Katzen mit den Boxen eine signifikante Verbesserung gab – sie gewöhnten sich schneller an die neue Umgebung und wirkten weit weniger gestresst.

4. Asozial

Puss kann sich entscheiden, sich in ihren Karton zurückzuziehen, wenn sie dir „entkommen“ will. Katzen sind nicht die größten Fans von Streicheleinheiten und Haustieren und neigen eher dazu, vor Problemen wegzulaufen und sie zu vermeiden. Als solche stellt die Box eine Zone dar, in der sie ungewollter Aufmerksamkeit entkommen und einfach verschwinden können.

5. …weil es bequem ist

Schließlich kann sich Ihre Katze dafür entscheiden, in eine Box zu steigen, nur weil es gemütlich ist. Tatsächlich bieten diese Kartons Wärme, da enge Räume Ihre Katze dazu zwingen, sich zusammenzuballen, und helfen ihr dabei, die Körperwärme zu bewahren.

Wenn Sie das nächste Mal sehen, wie Ihre Katze in einen Pappkarton steigt, lassen Sie sie ihr Ding machen. Diese preiswerten, leicht erhältlichen Boxen bieten Ihrer Katze eine Vielzahl von Vorteilen: Komfort, Wärme und ein Gefühl der Sicherheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Dazu passend
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"