Katzen

Bravecto Katze: Zecken- und Flohschutz im Test

Bravecto Katze: Zecken- und Flohschutz im Test

Einleitung

Zecken und Flöhe können für unsere geliebten Katzen eine echte Plage sein. Nicht nur verursachen sie Juckreiz und Unbehagen, sondern sie können auch gefährliche Krankheiten übertragen. Glücklicherweise gibt es Produkte wie Bravecto, die helfen können, unsere Katzen vor diesen Schädlingen zu schützen. In diesem Artikel werfen wir einen genauen Blick auf Bravecto Katze, seinen Wirkstoff, seine Anwendung, seine Sicherheit und seine Wirksamkeit gegen Zecken und Flöhe.

Was ist Bravecto Katze?

Bravecto Katze ist ein Medikament zur Vorbeugung und Behandlung von Zecken- und Flohbefall bei Katzen. Es enthält den Wirkstoff Fluralaner, der Zecken und Flöhe effektiv abtötet. Bravecto Katze ist als Spot-On-Lösung erhältlich, die auf die Haut der Katze aufgetragen wird. Es bietet bis zu 12 Wochen lang Schutz vor Zecken und bis zu 8 Wochen Schutz vor Flöhen.

Wie funktioniert Bravecto Katze?

Der Wirkstoff Fluralaner in Bravecto Katze wird über die Haut der Katze aufgenommen und gelangt in den Blutkreislauf. Zecken und Flöhe, die die Katze beißen, werden mit Fluralaner in Kontakt gebracht und abgetötet. Fluralaner blockiert die Nervenaktivität der Schädlinge, was zu deren Tod führt. Da Bravecto Katze systemisch wirkt, müssen Zecken und Flöhe die Katze erst beißen, um mit dem Wirkstoff in Kontakt zu kommen.

Anwendung von Bravecto Katze

Bravecto Katze wird als Spot-On-Lösung geliefert und ist einfach anzuwenden. Das Produkt wird in einer Pipette geliefert, aus der der Inhalt direkt auf die Haut der Katze aufgetragen wird. Es sollte sichergestellt werden, dass das Medikament den Anweisungen entsprechend aufgetragen wird, um eine effektive Behandlung zu gewährleisten.

Siehe auch  Katzen bilden einzigartige Bindungen zu ihren Menschen

Die genaue Dosierung von Bravecto Katze hängt vom Körpergewicht der Katze ab. Es ist wichtig, alle Anweisungen des Herstellers sorgfältig zu befolgen, um eine sichere Anwendung zu gewährleisten. Es wird empfohlen, Bravecto Katze nicht bei Katzen unter 11 Wochen oder mit einem Körpergewicht von weniger als 1,2 kg anzuwenden.

Ist Bravecto Katze sicher?

Bravecto Katze gilt als sicher und gut verträglich für die meisten Katzen. Es wurden umfangreiche klinische Studien durchgeführt, um die Sicherheit und Wirksamkeit des Produkts zu überprüfen. Wie bei jedem Medikament kann es jedoch zu Nebenwirkungen kommen.

Die häufigsten Nebenwirkungen von Bravecto Katze sind Erbrechen, Durchfall und verminderter Appetit. In seltenen Fällen können auch neurologische Symptome wie Unruhe, Zittern oder Krampfanfälle auftreten. Wenn solche Symptome auftreten, sollte ein Tierarzt aufgesucht werden.

Es ist wichtig, Bravecto Katze nicht bei Katzen anzuwenden, die bekanntermaßen allergisch auf Fluralaner oder andere Inhaltsstoffe des Medikaments reagieren. Es wird empfohlen, vor der Anwendung von Bravecto Katze einen Tierarzt zu konsultieren, insbesondere wenn die Katze bereits an bestimmten gesundheitlichen Problemen leidet oder andere Medikamente einnimmt.

Wirksamkeit gegen Zecken und Flöhe

Bravecto Katze hat sich als äußerst wirksam beim Schutz gegen Zecken und Flöhe erwiesen. In klinischen Studien wurde gezeigt, dass es innerhalb weniger Stunden nach der Anwendung beginnt zu wirken und Zecken innerhalb von 12 Stunden und Flöhe innerhalb von 8 Stunden abtötet.

Der langanhaltende Schutz von Bravecto Katze ist ein großer Vorteil. Mit nur einer Anwendung kann diese Spot-On-Lösung bis zu 12 Wochen lang Zecken abtöten und bis zu 8 Wochen lang Flöhe abwehren. Dies bedeutet weniger Stress für die Katze und ihren Besitzer, da weniger häufige Behandlungen erforderlich sind.

Siehe auch  Fellpflege für Katzen: Ein praktischer Leitfaden

Häufig gestellte Fragen über Bravecto Katze

Frage: Wie oft sollte ich Bravecto Katze anwenden?

Antwort: Eine Anwendung von Bravecto Katze bietet bis zu 12 Wochen lang Schutz gegen Zecken und bis zu 8 Wochen lang Schutz gegen Flöhe. Es wird empfohlen, das Medikament entsprechend dieser Zeitrahmen erneut anzuwenden.

Frage: Kann ich Bravecto Katze zur Behandlung von bereits vorhandenem Zecken- oder Flohbefall verwenden?

Antwort: Bravecto Katze kann auch zur Behandlung von bereits vorhandenem Zecken- und Flohbefall eingesetzt werden. Es ist sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung wirksam.

Frage: Kann ich Bravecto Katze bei Kätzchen verwenden?

Antwort: Bravecto Katze ist für Kätzchen ab einem Alter von 11 Wochen und einem Körpergewicht von mindestens 1,2 kg geeignet. Es ist wichtig, das Alter und das Gewicht der Katze vor der Anwendung zu überprüfen, um eine sichere Dosierung zu gewährleisten.

Frage: Kann ich Bravecto Katze in Kombination mit anderen Medikamenten verwenden?

Antwort: Es wird empfohlen, vor der Anwendung von Bravecto Katze einen Tierarzt zu konsultieren, insbesondere wenn die Katze bereits andere Medikamente einnimmt. Es gibt keine bekannten Wechselwirkungen, aber es ist immer besser, auf Nummer sicher zu gehen.

Fazit

Bravecto Katze ist eine effektive Spot-On-Lösung zur Vorbeugung und Behandlung von Zecken- und Flohbefall bei Katzen. Mit seinem Wirkstoff Fluralaner bietet es bis zu 12 Wochen Schutz vor Zecken und bis zu 8 Wochen Schutz vor Flöhen. Es ist sicher und gut verträglich für die meisten Katzen, kann aber in seltenen Fällen Nebenwirkungen haben. Wenn Sie nach einem langanhaltenden Schutz vor Zecken und Flöhen suchen, ist Bravecto Katze eine gute Wahl. Denken Sie jedoch daran, vor der Anwendung immer die Anweisungen des Herstellers zu lesen und bei Bedenken einen Tierarzt zu konsultieren. Ihre Katze wird es Ihnen danken!

Siehe auch  Katze Frisst Nicht: Mögliche Ursachen und Lösungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"