Hunderassen

Weimaraner Persönlichkeit – Die menschenähnliche Hunderasse

Sehr intelligent und sensibel sehnen sich diese Hunde nach Gesellschaft. Sie sind am glücklichsten, wenn sie unter Menschen und ein Mitglied der Familie sind. Viele Tierbesitzer erwähnen, dass sie in der Art und Weise, wie sie über Probleme denken, wie Menschen sind. Wie Menschen brauchen sie also viel Gesellschaft und Bewegung.

Die Rasse kann als mittelgroßer bis großer Vogelhund mit muskulösem Körper, tiefer Brust und langem Hals mit leicht spitzem Gesicht beschrieben werden. Seine langen Ohren ruhen gefaltet und hängen eng am Kopf.

Ein Weimaraner hat nur zwei Farballele und um einen blauen Weimaraner zu machen, sollte mindestens ein Allel blau sein. Wenn ein Weimaraner ein blaues Allel geerbt hat, ist es blau.

Die Ausbildung eines Weimaraners sollte beginnen, sobald der Hund nach Hause gebracht wird, um die Haus- / Familienregeln durchzusetzen, und diese sollten streng gehalten werden, damit der Hund versteht, was erlaubt ist und was nicht.

Besitzer brauchen Geduld, da diese Rasse in den ersten anderthalb Jahren ihres Lebens besonders energisch und schwer zu kontrollieren ist. Wie bei vielen Rassen schaffen untrainierte und ungehinderte junge Hunde oft ihre eigenen Ablenkungen, wenn sie allein gelassen werden, wie z. B. das Kauen von Wohnräumen und Möbeln.

Historisch wurde der Besitz dieser verführerischen grauen Hunde sorgfältig bewacht und die Zucht wurde streng von den Adligen und später vom Weimaraner Club of Germany kontrolliert. Tatsächlich wurde der Besitz des Weimaraner jahrzehntelang sorgfältig eingeschränkt und nur Mitglieder des deutschen Weimaraner-Clubs der Oberschicht durften die Rasse besitzen. Aufgrund dieses exklusiven Besitzes lebten fast alle diese Hunde in Innenräumen und wurden sehr verwöhnt, was zu einer starken Bindung zum Familienleben führte, die bis heute anhält.

Ein Weim (wie sie liebevoll genannt werden) ist nichts für eine Person oder Familie, die den ganzen Tag arbeitet oder nicht viel Zeit hat, sich dem Hund zu widmen. Ihr Energieniveau ist sehr hoch. Ein Weimer ist viel Hund und Gehorsamstraining ist ein Muss. Beim Gehorsamstraining werden Sie lernen, dass die Fersenhaltung eine sehr spezielle Position für Ihren Hund ist und Sie diese häufig verwenden müssen, wenn Sie mit ihm unterwegs sind.

Dennoch sind Weims eine ganz besondere Hunderasse und die meisten verlieben sich in sie, weil sie so menschliche Eigenschaften haben. Informieren Sie sich jedoch vor dem Kauf unbedingt über die Rasse und stellen Sie sicher, dass ein Weim für Sie geeignet ist. Weims muss als Weltklasse-Haus-Ent- und Ent-Landschaftsbauer toleriert werden. Sie können wie ein zusätzliches Kind sein!

Sie haben viel Energie, da sie ursprünglich gezüchtet wurden, um den ganzen Tag mit ihrem Herrn zu jagen. Wenn Sie dieses Verhalten ändern, ändert sich diese wesentliche Weim-Anforderung auf Ihre Gefahr. Stellen Sie also sicher, dass Sie Weim ständig trainieren.

Weimaraner sind oft freundlich zu Kindern, aber wie jeder Hund sind sie nicht für sehr junge Hunde zu empfehlen, da sie ausgelassen genug sein können, um ein Kind versehentlich umzuhauen.

Diese Rasse bellt auch gerne!

Aber die meisten werden ihre Abhängigkeit von der menschlichen Gesellschaft lieben, die bei diesen Hunden außergewöhnlich stark ist, und die Tatsache, dass sie der Familie so viel bedingungslose Liebe und Zuneigung entgegenbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"