Hunderassen

Der Cairn gegen den Norwich Terrier

Der Cairn-Terrier
Aufmerksam, fröhlich, beschäftigt

Verträglich, freundlich, loyal und sehr schlau, Cairn Terrier könnten das perfekte Paket sein. Mit nur zehn Zoll an der Schulter und einem Gewicht von 13 bis 14 Pfund ist der robuste Cairn klein genug, um ein Schoßhund zu sein, besitzt aber einen robusten Körperbau und eine willige, zu allem bereite Haltung. Beweglichkeit? Bring es! Couchzeit? Ja bitte!

Dieser fröhliche, fleißige Hund wurde ursprünglich gezüchtet, um Füchse und andere Beute auszurotten, daher ihre Kurzbeinigkeit. Mit ihrer neugierigen Natur und ihrer unabhängigen Ader graben und erkunden Cairns gerne und neigen dazu, Eichhörnchen und andere kleine Beutetiere zu jagen. Da sie ursprünglich für die Jagd in Rudeln gehalten wurden, sind Cairns gegenüber anderen Hunden nicht rauflustig und sie haben Spaß an Kindern. Ihr Bewegungsbedarf ist moderat und ihr struppiger Doppelmantel ist pflegeleicht. Der helläugige Cairn ist bekannt für sein „fuchsiges“ Aussehen. Wie der AKC feststellt, „für diejenigen, die die Terrierqualitäten von Wildheit, unabhängigem Denken und treuer Loyalität schätzen, wird keine andere Rasse ausreichen.“

Der Norwich-Terrier
Zärtlich, energisch, neugierig

Obwohl der Norwich Terrier zu den kleinsten Arbeitsterriern gehört, weiß er es sicherlich nicht! Lassen Sie sich nicht von dem kleinen Paket täuschen – obwohl der Norwich Terrier etwa 12 Pfund wiegt und nur 10 Zoll an der Schulter steht, wurden diese kleinen, aber stämmigen Hunde zu hartnäckigen Rattenfängern gezüchtet und sind sich ihrer kleineren Statur nicht bewusst.

Diese fröhliche, liebevolle Rasse liebt Rundenzeiten, braucht aber definitiv viel Bewegung. Ursprünglich für die Jagd gezüchtet, neigt der energische, furchtlose Norwich Terrier dazu, Beute zu jagen, daher ist eine Leine oder ein sicher eingezäunter Bereich erforderlich. Epische Apportiersessions werden mit viel Liebe von dieser lustigen, neugierigen, cleveren und sehr süßen Rasse belohnt.

Siehe auch  Der Dalmatiner

Der temperamentvolle und eifrige Norwich Terrier reagiert gut auf das Training, was eine gute Sache ist, da diese clevere Rasse manchmal stur oder sogar herrisch sein kann. Ein Markenzeichen der Rasse ist ihr rauer, fast wasserdichter Doppelmantel, der regelmäßig gepflegt werden muss, um sein Aussehen zu erhalten.

► Weitere Rasseprofile finden Sie unter moderndogmagazine.com/breeds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"