Hund & Zubehör kaufen

Hundekauf – Wo kaufe ich ihn?

Es gibt viele Fallen, in die potenzielle Eigentümer tappen können, also passen Sie auf. Der Verkauf von Welpen und Junghunden ist mittlerweile ein Millionengeschäft, und leider warten ein paar skrupellose Züchter, Händler und Einzelhändler auf den leichtgläubigen Käufer.

Die meisten Menschen haben schon einmal von „Welpenfarmen“ gehört oder gelesen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Bauernhöfe im eigentlichen Sinne, sondern um Anlagen, auf denen Welpen gezüchtet werden, ohne Rücksicht auf ihr körperliches oder geistiges Wohlergehen. Sie werden ohne tierärztliche Betreuung oder Sozialisierung mit billigem und minderwertigem Futter gefüttert. Sie werden ausschließlich für den Profit gezüchtet und ihre Züchter kümmern sich nicht darum, wohin sie gehen oder was mit ihnen passiert, nachdem sie ihre Räumlichkeiten verlassen haben. Die Welpen können über falsch dargestellte Zeitungsanzeigen direkt an die Öffentlichkeit verkauft werden, oder sie können an Händler gehen, die sie auf irgendeine Weise verkaufen. Alternativ können sie über Tierhandlungen weiterverkauft werden.

Es muss betont werden, dass diese Welpen keine gute Zukunft haben, und es ist höchst unwahrscheinlich, dass die Verkäufer einen „Ersatz“ anbieten oder dass ein Welpe zurückgegeben werden kann, wenn er irgendwelche Probleme entwickelt. Daher ist es immer ratsam, einen Welpen direkt von einem Züchter zu kaufen, der vom Kennel Club anerkannt sein sollte, oder von einer eingetragenen Wohltätigkeitsorganisation.

Gehen Sie ins Internet und melden Sie sich auf der Website des Kennel Clubs an, um eine Liste der Zuchtvereine und Züchter zu erhalten. Viele Zuchtverbände betreiben ihre eigenen Rettungsorganisationen, um ein gutes Zuhause für unerwünschte Hunde oder Haustiere zu finden, die misshandelt wurden oder deren Besitzer gestorben sind.

Ein verantwortungsbewusster Züchter züchtet aus gesunden Hunden ohne genetische Defekte und mit gutem Temperament. Sie halten die Welpen und ihre Mutter in einer stressfreien und gesunden Haushaltsumgebung, in der sie gut mit alltäglichen Geräuschen, Gerüchen, anderen Hunden und Menschen sozialisiert werden können. Sie spielen mit den Welpen, geben ihnen Spielzeug und ermutigen sie, ihren Nestbereich zu verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"