Hund & Zubehör kaufen

Hundehüttenpläne – Auswahl der richtigen Hundehüttengröße für Ihr Haustier

Bevor Sie Pläne für Hundehütten kaufen, müssen Sie einige Dinge beachten. Es ist sehr wichtig, die Hundehütte in der richtigen Größe für die Sicherheit und den Komfort Ihres Haustieres auszuwählen. Der erste Schritt besteht darin, Ihren Hund zu vermessen, um festzustellen, in welche Kategorie er oder sie passen könnte. Wenn Ihr Hund noch ein Welpe ist, müssen Sie sich auf die Liste der Rassen unten beziehen, um die Größe Ihres Hundes im Alter von etwa einem Jahr abzuschätzen.

Die typischen Größen von Hundehütten sind klein, mittel, groß und extra groß. Achten Sie darauf, einen Plan zu wählen, der groß genug ist, damit sich Ihr Hund leicht darin umdrehen kann. Die Innenbreite und -länge der Hundehütte sollte gleich oder größer sein als die Gesamtlänge Ihres Hundes ohne Schwanz. Wählen Sie eine Breite, die einen Zoll oder mehr beträgt und größer ist als die Länge Ihres Hundes. Wählen Sie eine Länge, die etwa 30 Prozent größer ist als die Länge Ihres Hundes.

Die Innenhöhe der Hundehütte sollte 25 Prozent größer sein als die Gesamthöhe Ihres Hundes. Als Beispiel; Wenn Ihr Hund vom Kopf bis zu den Pfoten 20 Zoll groß ist, sollte die Innenhöhe 25 Zoll betragen.

Stellen Sie sicher, dass die Tür groß genug ist, damit Ihr Hund die Hundehütte betreten kann, ohne sich zu ducken. Eine gute Faustregel ist, die Türöffnung mindestens 2,5 cm höher zu machen als die Körpergröße Ihres Hundes, gemessen an seinen Schultern. Ihr Hund wird seinen Kopf senken, wenn er die Hundehütte betritt.

Wählen Sie basierend auf der folgenden Liste eine kleine, mittlere, große oder extra große Hundehütte aus, die zu Ihrer Rasse passt.

Pläne für kleine Hundehütten für kleine Rassen:

Chihuahua, Dackel, Zwergspitz, Toy Pudel, Toy Terrier oder Yorkshire Terrier.

Pläne für mittlere Hundehütten für mittlere Rassen:

Beagle, Boston Terrier, Jack Russell Terrier, Shih Tzu, Scottish Terrier oder Welsh Terrier.

Pläne für große Hundehütten für große Rassen

:

Basset Hound, Chow, Cocker Spaniel, Springer Spaniel, Husky, Labrador Retriever oder Shar Pei.

Pläne für große Hundehütten für große Rassen:

Akita, Dalmatiner, Dobermann, Englischer Setter, Englischer Schäferhund, Deutscher Schäferhund, Golden Retriever, Rottweiler oder Weimaraner.

Pläne für Hundehütten, Tipps für den Heimwerker

:

o Wählen Sie ein Design mit Überhang, um das Innere der Hundehütte bei Regenwetter trocken zu halten.

o Wählen Sie in kälteren Klimazonen einen Plan mit 2×4-Rahmen, um eine Isolierung zu ermöglichen.

o Neigen Sie den Boden der Hundehütte leicht zur Tür hin. Dadurch wird sichergestellt, dass Regenwasser aus der Hundehütte abläuft.

o Bauen Sie eine kleine Hundehütte für einen kleinen Hund. Der Innenraum wird im Winter durch die natürliche Körperwärme der Hunde wärmer gehalten. Sie können auch ein Bett aus Stroh für Komfort verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"