Hund & Urlaub

Umzug Ihres Hundes ins Ausland – Verständnis der Regeln und Vorschriften für Reisen mit Haustieren

Viele verschiedene Einrichtungen haben Regeln für das Reisen mit einem Haustier. Es ist wichtig, viel zu recherchieren, da die Regeln der Fluggesellschaft möglicherweise von Ihrem Ankunftsland abweichen. Hier ist, was Sie in Ordnung bringen müssen.

Die Regeln des Landes

Finden Sie heraus, was nötig ist, um Ihren Hund in Ihr neues Land zu bringen. Gibt es bestimmte Unterlagen, die sie benötigen? Wird Ihr Hund unter Quarantäne gestellt? Eine ausgezeichnete Quelle für diese Art von Informationen ist die Website der Botschaft Ihres Ziellandes in Washington, DC. Außerdem ist es hilfreich, Foren und Foren für Expats zu durchsuchen, um Informationen darüber zu erhalten, welche Erfahrungen andere mit dem Umzug ihrer Haustiere in Ihr spezifisches Land gemacht haben.

Die Stadt-/Gemeindeordnung

Ein oft vergessener Aspekt beim Umzug eines Haustieres ins Ausland ist die lokale Registrierung. Erkundigen Sie sich im Voraus, welche Schritte erforderlich sind, um Ihren Hund in Ihrem neuen Zuhause anzumelden, und wie lange Sie dafür brauchen werden. Es besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass Ihre örtliche Gemeinde zusätzliche Unterlagen mit Informationen über Ihren Hund benötigt. Es ist besser, vor Ihrer Ankunft zu wissen, was diese Anforderungen sind.

Die Regeln der Fluggesellschaft

In Expat-Foren liest man oft, dass Flughafenbeamte in Ankunftsländern nicht einmal darum bitten, die Papiere des Haustieres zu sehen. Aber ich sage Ihnen, wen kümmert es, dass alles in Ordnung ist: die Fluggesellschaft. Nur weil Italien oder Deutschland oder Japan Ihren Hund ins Land lassen, heißt das nicht, dass die Fluggesellschaft Ihr Haustier fliegen lässt.

Sie müssen herausfinden:

  • Erlaubt die Fluggesellschaft Haustiere auf internationalen Flügen? Nicht alle Fluggesellschaften tun dies, und davon auszugehen, ist ein großes No-Go.
  • Erlaubt die Fluggesellschaft Haustiere auf allen internationalen Flügen? Eine weitere schlechte Annahme. Nicht alle Flugzeuge sind mit sicheren Plätzen für Haustiere ausgestattet. Erkundigen Sie sich so schnell wie möglich nach bestimmten Flügen.
  • Akzeptiert die Fluggesellschaft Ihre Rasse? Bestimmte Rassen dürfen einfach nicht fliegen, während andere nur zu bestimmten Jahreszeiten fliegen dürfen.
  • Wie viel kostet das Ticket für Ihr Haustier? Die Kosten variieren stark von Airline zu Airline.

Forschungstipp Nr. 1

Sie werden das wahrscheinlich nicht hören wollen, aber wir empfehlen dringend, diese Fragen mindestens 2-3 verschiedenen Vertretern von Fluggesellschaften zu stellen, insbesondere wenn Sie am Telefon chatten. Schlechte Informationen sind keine Seltenheit. Hoffentlich werden Ihnen alle dasselbe sagen, aber falls Sie unterschiedliche Informationen erhalten, können Sie nach bestem Wissen und Gewissen über weitere Maßnahmen entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"