Hund & Urlaub

Top 3 Reisetipps, wenn Sie mit Ihrem Hund reisen

Hunde gehören zu unseren Familien und natürlich möchten wir, dass sie das gleiche Gefühl haben wie im Urlaub und auf Roadtrips. Das macht sowieso fast jede Familie mit Hunden, daher wäre es kein Problem, wenn Sie Ihren Hund mitbringen.

Und außerdem macht es mehr Spaß, einen pelzigen Freund bei sich zu haben. Darüber hinaus müssen Sie sich keine Sorgen machen, ob Ihr Haustier gut ernährt ist oder ob es ihm gut geht, wenn Sie es zu Hause lassen.

Haben Sie sich entschieden, Ihren Hund auf Ihren nächsten Roadtrip mitzunehmen? Hier ist, was Sie wissen müssen.

Sollten Sie Ihren Hund mitnehmen?

Wie geht es Ihrem Hund heute? Ist er krank? verletzt? schwanger? Dann sollten Sie Ihren Hund nicht mitnehmen.

Wenn Ihr Hund nicht zum Reiten trainiert ist, insbesondere bei Autofahrten, trainieren Sie ihn zuerst. Nicht alle Hunde fahren von Natur aus im Auto, daher sollten Sie ihm zuerst ein angenehmes und sicheres Gefühl geben, bevor Sie versuchen, mit ihm zu reisen.

Einige Hunde haben Reisekrankheit, werden schnell überstimuliert und werden körperlich oder emotional verärgert. Wenn dies der Fall ist, ist es am besten, es zuerst zu Hause zu behalten, es sei denn, Sie haben einen Weg gefunden, damit umzugehen.

Berücksichtigen Sie auch Ihr Ziel. Aus der Sicht Ihres Hundes wird es Spaß machen, wenn er einen Ausflug am Strand oder im Freien genießt, als die meiste Zeit im Käfig eingesperrt oder zurückgehalten zu werden.

Besuchen Sie den Tierarzt Ihres Hundes für eine medizinische Untersuchung, bevor Sie reisen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund über die notwendigen Impfungen verfügt. Fordern Sie nach Möglichkeit ein Gesundheitszeugnis an, da einige Staaten ein aktuelles Gesundheitszeugnis und eine Bescheinigung über die Tollwutimpfung verlangen.

Packen Sie das Wesentliche ein

Achten Sie beim Packen auf einen ausreichenden Vorrat an Tiernahrung und anderen Bedarfsartikeln für Ihren Hund. Verlassen Sie sich nicht darauf, in Geschäften anzuhalten, um Vorräte abzuholen, oder kaufen Sie ihre Vorräte erst, wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben, da sie möglicherweise nicht die richtige Marke oder das richtige Zubehör für Ihren Hund haben. Es ist nicht ratsam, Ihrem Haustier auf Reisen eine neue Futtermarke vorzustellen. Weitere benötigte Tierbedarfsartikel sind:

  • Wasser

  • Hundegeschirr

  • Tragetasche (für kleine Hunde)

  • Leine oder Geschirr

  • Haustiersitzbezug

  • Erste-Hilfe-Kasten

  • Lavendelöl, Spielzeug oder andere Dinge, die Ihr Haustier beruhigen können.

  • Futternapf

  • Pflegebedarf

Identifizierung

Stellen Sie sicher, dass Ihr Haustier die richtige Kennzeichnung im Halsband trägt. es kann ein ID-Tag, ein Halsband-Tag oder sogar ein Mikrochip sein, der im Halsband befestigt ist. Die Tieridentifikation sollte Ihre Wohnadresse mit Ihrer Telefonnummer und anderen relevanten Kontaktinformationen enthalten.

Wenn Sie auf die Straße gehen

Stellen Sie sicher, dass Ihr Haustier in Ihrem Fahrzeug sicher angeschnallt ist. Verwenden Sie ein sicheres Gurtzeug, eine Transportbox oder eine Haustierbarriere für das Fahrzeug. Dies schützt Sie und Ihren Hund und verhindert jegliche Ablenkung beim Autofahren.

Lassen Sie Ihr Haustier niemals allein im Auto. An warmen Tagen kann die Temperatur im Fahrzeuginneren selbst bei leicht geöffneten Fenstern bis zu 120 Grad Fahrenheit ansteigen.

Nur weil Sie hundert Meilen fahren können, ohne sich auszuruhen, heißt das nicht, dass Ihr Haustier das kann. Machen Sie häufige Boxenstopps und sorgen Sie immer für häufige Toiletten- und Bewegungspausen. Stellen Sie bei Boxenstopps sicher, dass Sie Ihrem Haustier frisches Wasser zur Verfügung stellen. Dies hält sie vor allem bei langen Fahrten rehydriert.

Halten Sie das Essen während der Reise auf ein Minimum. Füttern Sie sie mit normalem Tierfutter und geben Sie ihnen niemals etwas, was Sie essen, da dies manchmal zu Magenproblemen führen kann, die Sie beim Autofahren nicht gerne haben würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"