Hund & Urlaub

So machen Sie Urlaub mit Ihrem Hund im Auto

Manche Leute machen lange Urlaub. Diese Ferien finden im Auto statt im Zug oder Flugzeug. Wenn Sie eine lange Autofahrt unternehmen, möchten Sie vielleicht Ihren Hund bei sich haben. Es ist nicht so einfach, Ihren Hund ins Auto zu setzen und zu verlassen. Sie sollten sich richtig vorbereiten, um diesen Prozess für Ihren Hund angenehmer zu gestalten.

Das erste, was Sie tun müssen, ist sicherzustellen, dass Ihr Hund sich im Auto wohl fühlt. Nehmen Sie Ihren Hund mehr als ein paar Mal mit in die Stadt und sehen Sie, ob er sich im Auto wohl fühlt. Sehen Sie irgendwelche Probleme mit Ihrem Haustier im Auto? Wenn Sie welche sehen, sprechen Sie diese an, bevor Sie eine längere Reise antreten.

Legen Sie Decken für den Hund bereit. Die Fahrt wird lang und Ihr Hund möchte sich vielleicht hinlegen und schlafen oder sich zumindest wohl fühlen. Je mehr davon Sie haben, desto wohler kann Ihr Hund sein.

Bringen Sie Ihre Kiste mit. Ihr Hund kann sich manchmal langweilen oder sogar reizbar sein. Wenn Sie die Box haben, können Sie Ihren Hund beim Herumspringen unter Kontrolle halten. Es ist auch einfacher, mit einer Kiste zu reisen, da Sie den Hund nachts darin aufbewahren können.

Trinken Sie Wasser, das der Hund trinken kann. Autos werden auf langen Fahrten heiß, auch wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist. Machen Sie es Ihrem Haustier leicht, häufig zu trinken.

Füttern Sie Ihr Haustier nicht, bevor Sie gehen. Hunde können autokrank werden. Je weniger sie essen, desto weniger Probleme bereitet Ihnen das unterwegs. Füttern Sie Ihr Haustier an diesem Tag nach dem Autofahren mehr.

Unterhalten Sie Ihren Hund, indem Sie viel Spielzeug zum Spielen haben. Werden Sie nicht laut, sonst werden Sie verärgert, wenn Sie immer wieder die gleichen Geräusche hören.

Machen Sie häufige Pausen. Der Hund muss aussteigen und gehen sowie die Toilette benutzen.

Lassen Sie den Hund niemals im Auto, auch wenn Sie ein paar Minuten unterwegs sind. Dies kann Ihr Haustier verletzen oder sogar töten. Es ist auch nicht fair, dass Ihr Haustier im Auto bleiben muss, wenn es aussteigen und sich strecken möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"