Hund & Urlaub

Herbstlaub fällt

Der Herbst ist eine wundervolle Zeit. Es ist das Ende vom Anfang. Im Frühling erwacht alles zum Leben, nachdem es durch die kalten Wintermonate geruht hat. Dann kommt der Sommer und alles blüht und wächst. Endlich steht der Herbst vor der Tür und die Bäume werfen ihre Blätter ab und warten darauf, dass sie das nächste Mal wieder zum Leben erwachen.

Das Herbstlaub verfärbt sich, die Luft ist frisch und sauber am frühen Morgen, das Rauschen der Blätter, die durch die Luft schweben und sich bewegen, als ob sie bereit wären, dorthin zu reisen, wohin der Wind des alten Mannes sie trägt … das sind die Klänge und Sehenswürdigkeiten des Herbstes.

Der Herbst ist eine perfekte Zeit, um spazieren zu gehen oder noch besser Ihren Hund mitzunehmen.

Dies ist auch eine großartige Zeit zum Fotografieren. Die erstaunlichen Farben der Blätter, die sich in Rot, Orange und Gold verfärben, und die Art und Weise, wie das Licht durch das Blätterdach scheint, sorgen für wirklich erstaunliche Aufnahmen.

Action-Aufnahmen von Hunden (groß oder klein), die durch Laubhaufen herumtoben, sich ekstatisch über den Haufen winden, versuchen, fallendes Laub mit dem Maul aufzufangen oder mit dem Sonnenlicht im Rücken einen Weg entlangrennen. Diese sorgen für einige erstaunliche Aufnahmen!

Wenn Sie die spektakulären Kulissen und Landschaften nutzen, die die Herbstblätter bieten, können Sie ein Bild Ihres besten Freundes viel interessanter machen. Es kann sogar die Ehre wert sein, an Ihrer Wand zu hängen, und nicht nur Ihr Herbst-Bildschirmschoner auf Ihrem Computer, Tablet oder Telefon.

Mit dem neuen Zeitalter der Digitalkameras und Telefone mit Kameras machen wir jetzt mehr Bilder als je zuvor. Vor Jahren waren wir auf die Anzahl der Bilder beschränkt, die wir aufnehmen konnten, je nachdem, wie viel Film Sie sich leisten konnten und wie teuer die Entwicklung des Films war … es sei denn, Sie hatten das Glück, Ihre eigene Dunkelkammer zu haben!

36 Bilder in einer Woche zu machen war früher viel, aber jetzt, da fast jeder ein Handy hat und diese Handys eine hochauflösende Kamera direkt in ihrem Handy haben, ist es nichts, 36 Bilder in wenigen Minuten zu machen. Unsere Kameras und Telefone stoßen ständig an ihre Grenzen und wir müssen Hunderte von Bildern durchgehen und löschen, die wir nie gemacht hätten, wenn Film und Entwicklung Geld gekostet hätten.

Es wird geschätzt, dass die Menschen heute mindestens 100-mal so viele Bilder aufnehmen als zu den alten Film- und Entwicklungszeiten.

Warum nicht? Es gibt keinen Grund, warum wir nicht tolle Aufnahmen von unseren pelzigen Freunden machen sollten, und der Herbst ist eine großartige Zeit des Jahres, um einige wundervolle Erinnerungen an sie festzuhalten.

Aber andererseits ist der Winter nur noch kurze Zeit entfernt, sodass wir uns auf einige fantastische Aufnahmen vorbereiten können, in denen unser Fellbaby versucht, Schneeflocken anstelle von Blättern zu fangen und ihr erstes Mal in Schneehaufen einzutauchen!

Eigentlich klingt es so, als ob es wirklich keine schlechte Zeit wäre, um Fotos von unseren besten Freunden zu machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"