Hund & Gesundheit

Drei einfache Möglichkeiten, das Energieniveau des Hundes zu steigern

Was ist notwendig, um die Energie des Hundes zu steigern? Immer wenn ich über energiesteigernde Nahrungsergänzungsmittel für Hunde spreche, stellen sich mir viele Leute diese Frage. Wenn Sie Hundebesitzer sind und die Antwort auf diese Frage nicht kennen, lesen Sie diesen Artikel.

Bevor Sie beginnen, beachten Sie, dass reduzierte Energie ein Symptom einer zugrunde liegenden Erkrankung sein kann. Sie müssen dies ausschließen, bevor Sie Ihre Ernährung ändern oder Nahrungsergänzungsmittel hinzufügen.

Tiergesundheitsexperten sagen, dass Haushunde bei weitem nicht so gesund und energisch sind wie Tiere in freier Wildbahn. Sie sagen, dass das Energieniveau und das Immunsystem eines Hundes aus einer Reihe von Gründen negativ beeinflusst werden. Schauen wir uns einige dieser Faktoren an.

• Viele Hunde werden mit Fertigfutter gefüttert, das nicht die richtigen Bestandteile enthält, um ihren Energiebedarf (Fette und Lipide) zu decken. Kcal pro Lebensmitteleinheit variiert von einem Höchstwert von 784 kcal pro Tasse/Dose bis hin zu kcal-Zahlen im Bereich von 140, die in energiearmen oder diabetischen Diäten zu finden sind. Ein Beispiel für ein energiereicheres Nahrungsmittel ist Science Diet Active Adult/High Energy.

• Sie bekommen zu wenig körperliche Bewegung und bleiben die meiste Zeit inaktiv. Laut Experten kann Inaktivität das Energieniveau eines Hundes beeinträchtigen und ihn körperlich und geistig schwächer machen.

• Sie reinigen ihr System nicht durch den Verzehr von Heilkräutern, wie es Tiere in freier Wildbahn tun. Dies führt zu einer Ansammlung von Giftstoffen in ihrem Körper, die ihr Energieniveau beeinflusst und ihr Immunsystem schwächt.

Jetzt ist es leicht zu verstehen, warum Ihr Hund einen Energieschub braucht, nicht wahr? Lassen Sie mich Ihnen sagen, was Sie tun können, um die Energie Ihres Hundes zu steigern.

Nahrung – Suchen Sie gemäß der obigen Empfehlung nach einer kommerziellen Ernährung mit hoher Nährstoffdichte wie Eukanuba / Iams MaxCal.

Bewegung – Gehen und Schwimmen sind zwei Übungen, die für die Gesundheit Ihres Hundes genauso gut sind wie für Ihre Gesundheit. Abgesehen davon können Sie mit Ihrem Hund eine Ballwurfsitzung genießen, ihn die Zeitung holen lassen und ihn jeden Tag die Treppe hinaufsteigen lassen. Dies sind alles einfache Übungen, die das Energieniveau Ihres Hundes erhöhen und seine allgemeine Gesundheit verbessern können.

Nahrungsergänzungsmittel – Beginnen Sie, Ihrem Hund eine regelmäßige Dosis an natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln zu geben. Suchen Sie nach Nahrungsergänzungsmitteln, die Kräuter wie Huang Qi, indischen Ginseng, Mistel und Echinacea Purpurea enthalten. Diese Kräuter können die Giftstoffe aus dem Körper Ihres Hundes entfernen, sein Immunsystem stärken, seinen Stoffwechsel erhöhen und sein Energieniveau erhöhen. Diese Kräuter sind völlig natürlich und verursachen keine Nebenwirkungen.

Da habt ihr es Leute. Ich hoffe, der Artikel hat Ihnen eine gute Vorstellung davon gegeben, was Sie tun müssen, um das Energieniveau Ihres Hundes zu steigern. Sie können die Tipps im Artikel befolgen, um Ihrem Hund ein langes, aktives Leben zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"