Hunde

Hausgemachte Ginger Snaps für Hunde

Pixel | Noelle Otto

Weihnachten steht vor der Tür! Ingwerschoten sind ein Feiertagsklassiker, aber Ihre Lieblingsweihnachtskekse sollten nicht mit Ihren Haustieren geteilt werden. Das Fett und der Zucker in vielen Keksrezepten können schnell zu einigen Verdauungsproblemen führen.

Diese haustiersicheren Ingwerschoten enthalten immer noch die Hauptzutat Ingwer. Ingwer hat viele Vorteile für Haustiere und Menschen. Es ist ein natürliches entzündungshemmendes, entzündungshemmendes und verdauungsförderndes Mittel.

ZUTATEN

2 Tassen braunes Reismehl

1 EL gemahlener Ingwer

1 TL Zimt

1 TL Kurkumapulver

¼ Tasse Kokosöl (geschmolzen)

3 EL Honig

1 Ei

¼ Tasse Apfelmus

ANWEISUNGEN

1 Ofen auf 325 F vorheizen

2 Trockene Zutaten verquirlen, bis alles gut vermischt ist.

3 Kokosöl, Honig, Ei und Apfelmus verquirlen und in die trockene Mischung einrühren.

4 Den Teig 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen.

5 Rollen Sie den Teig etwa 1,5 cm dick aus und stechen Sie mit Ausstechformen die gewünschten Formen aus. Alternativ können Sie den Teig in 1-Zoll-Kugeln rollen und sie mit Ihrer Handfläche auf Ihrem Backblech flach drücken.

6 12-14 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind. Kühlen Sie es vollständig ab, bevor Sie Ihr Hündchen behandeln.

7 In einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur aufbewahren.

Kokosöl statt Butter für Hunde

Warum Kokosöl? Traditionelle Rezepte erfordern eine fetthaltige Zutat wie Butter, um Keksen ihre Textur und ihren Geschmack zu verleihen, aber Butter kann bei Hunden Verdauungsprobleme verursachen. Kokosöl ist eine großartige Alternative zu gesunden Fetten.

QUELLE

HOMES ALIVE: „Hausgemachte Weihnachtsleckereien für Hunde.“

Siehe auch  Kleinster Hund der Welt: Rekorde und interessante Fakten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"